24. Februar 2021 –

"Wir können unsere Tiere nicht in Kurzarbeit schicken"

Zoos und Tierparks wollen wieder öffnen

Die Deutsche Tierparkgesellschaft (DTG) fordert für Niedersachsen zum 8. März eine Öffnung der Zoos und Tierparks. Denn nur mit den Besuchereinnahmen können Zoos und Tierparks auf Dauer ihre wichtige Funktion für Erholung, Artenschutz und Bildung wieder sicherstellen.

Archivbild: Bereits 2020 haben Zoos und Tierparks aufgrund der Coronapandemie entsprechende Hygienekonzepte entwickelt, um Besucher empfangen zu dürfen. (Foto: Tierpark Nordhorn)
Archivbild: Bereits 2020 haben Zoos und Tierparks aufgrund der Coronapandemie entsprechende Hygienekonzepte entwickelt, um Besucher empfangen zu dürfen. (Foto: Tierpark Nordhorn)

"Wir haben Konzepte, haben Platz und frische Luft! Wir haben viel in die Konzepte investiert, wir sind gut aufgestellt!", erklärt Gert Emmrich, Präsident der Deutschen Tierparkgesellschaft e.V. (DTG). "Lasst die Menschen wieder Tiere an der frischen Luft erleben. Wir fühlen uns aktuell aber im Stich gelassen!" so der Präsident mit Blick auf die letzten Entscheidungen der Bundes- und Landesregierungen weiter.

Auch im Tierpark Nordhorn warten alle Mitarbeiter darauf, endlich wieder die Türe öffnen zu dürfen. Aktuell kehren die ersten Störche aus dem Winterquartier zurück. Etwa 40 Weißstörche haben sich mittlerweile einen Platz auf den Bäumen im Tierpark gesucht. Jetzt geht dort das Hauen und Stechen los, viele Paare sind auf der Suche nach dem besten Brutplatz. Ina Deiting vom Tierpark sagt: "Wir hoffen, alle bald wieder begrüßen zu dürfen. Damit wir nicht nur die Störche, sondern auch die vielen Jungtiere zeigen können. Das wäre doch klasse!"

"Wir können unsere Tiere nicht in Kurzarbeit schicken!"

Nur mit den Besuchereinnahmen können Zoos und Tierparks auf Dauer ihre wichtige Funktion für Erholung, Artenschutz und Bildung sicherstellen. Dabei bieten diese Einrichtung nach Ansicht der DTG alle Voraussetzungen, um zeitnah eine Öffnung zu ermöglichen. "Ein Zoobesuch ist nicht anders zu bewerten als ein Spaziergang an der frischen Luft!", so Emmrich, der Präsident von über 100 verschiedenen zoologischen Einrichtungen ist. Laut ihm sei ein Besuch noch besser als ein Spaziergang im Wald, denn "wir haben funktionierende Hygienekonzepte und setzen diese für unsere Besucher aktiv um. Wir sind für unsere Gäste da!"

Deshalb fordert die DTG für Niedersachsen zum 8. März 2021 eine Öffnung der Zoos und Tierparks.

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek