21. April 2021 – Niels Kristoph

Ein Mann gegen die Mauer

Duderstadt: Ein Professor bringt die Kirche in Schwung

Nach Schäden in der Basilika St. Cyriakus sucht ein Experte nach der Ursache im Glockenturm und bringt so die Kirche in Schwung.

Von links nach rechts: Propst Thomas Berkefeld zusammen mit Prof. Wolfram Kuhlmann. (Foto: Antenne Niedersachsen)
Von links nach rechts: Propst Thomas Berkefeld zusammen mit Prof. Wolfram Kuhlmann. (Foto: Antenne Niedersachsen)

Immer wieder stemmt sich Professor Wolfram Kuhlmann im Takt des Metronom gegen die Mauer des Glockenturms. Was wie eine Fitnessübung aussieht, dient einem besonderen Zweck: Der Sachverständige für Baudynamik bringt tatsächlich Schwung den Turm. "Ich habe mit reiner Muskelkraft die Türme aufgeschaukelt. Die Schwingungen sind sogar spürbar", sagt Kuhlmann. Nachdem also die Eigenschwingung des Turms gemessen wurde, sind jetzt die sechs Glocken an der Reihe. Und das gab's lange nicht mehr: Sie läuten alle gemeinsam.

Überall in den beiden Türmen sind Kabel verlegt worden. An einem Laptop laufen die Daten zusammen. Der Experte will herausfinden, welche Glocke möglicherweise für die Schäden im Mauerwerk der Kirche verantwortlich sein könnte.

Prof. Wolfram Kuhlmann bringt die Kirche in Schwung. (Foto: Antenne Niedersachsen)
Prof. Wolfram Kuhlmann bringt die Kirche in Schwung. (Foto: Antenne Niedersachsen)

Schäden in der Kirche

Während des Silvestergeläuts hatte es in der Basilika plötzlich einen lauten Knall gegeben, erinnert sich Propst Thomas Berkefeld. Der Putz rieselte. Glas splitterte. Und im Mauerwerk über einem Kirchenfenster klaffte plötzlich ein großer Riss. Verletzt wurde niemand, aber seitdem ist es stiller geworden in Duderstadt. Aus Sicherheitsgründen läuten nicht mehr alle Glocken der Basilika. Deswegen muss jetzt der Experte Wolfram Kuhlmann ran. "Datt macht mir Spaß", sagt der Kölner Professor in einem unverwechselbaren Dialekt. Solche Messungen sind tatsächlich für den Hochschullehrer ein Hobby: In ganz Deutschland gebe es nur eine handvoll Experten, die sich auf Schwingungen in Kirchtürmen spezialisiert hätten.

Und was ist mit der Duderstädter Basilika St. Cyriakus? Nach den ersten Messergebnissen kommt Professor Kuhlmann zu einem Zwischenfazit: Einsturzgefährdet sei der Turm auf jeden Fall nicht. Aber: "Wir sind an der Grenze zwischen unkritisch und einem Bereich, der so nicht bleiben und den man sich genauer anschauen sollte." Genaue Ergebnisse soll es erst in ein paar Wochen geben. Popst Berkefeld hat aber die Hoffnung, dass in der Basilika bald wieder alle Glocken läuten können.

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek