19. September 2019 – Katharina Bente

Wusstet ihr...?

10 Fakten über... Rotenburg (Wümme)

Die 21.798 Einwohner große Stadt Rotenburg an der Wümme ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises. Geografisch gelegen ist sie genau im Dreieck zwischen Bremen, Hannover und Hamburg. Hier könnt ihr 10 Fakten über Rotenburg (Wümme) lesen, von denen ihr zuvor noch nichts wusstet.

Foto: picture alliance/dpa

Fakt 1: Postkarte ganz groß

Die größte Postkarte der Welt wurde von Cyr Frimout aus Belgien gemalt. Sie ist rund 200 Kilogramm schwer und 4 Meter x 2,20 Meter groß. 1986 verschickten Einwohner der belgischen Partnerstadt Aalter die Postkarte an die Stadtverwaltung und die Bevölkerung von Rotenburg. Auf der Welt gibt es noch zwei weitere "Superpostkarten"- eine schenkten die Belgier ihrer französischen Partnerstadt La Creuse und eine behielten sie. Die weltgrößte Postkarte wurde in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen. Ihr könnt sie im Rathaus sehen.

Foto: Kirsten Lohmann
Foto: Kirsten Lohmann

Fakt 2: 24-Stunden-Rutschen

Gemeinsam sind wir Niedersachsen: 2001 knackten die Besucher des Schwimmbades "'Ronolulu" den Weltrekord von 300 km im 24-Stunden-Rutschen. Insgesamt rutschten sie in der Zeit über 1100 km. Damals haben sie sogar einen Platz im Guinnessbuch der Rekorde erlangt.

Fakt 3: Wanderlust

Fürs Wandern in den Harz oder andere Gebirge fahren? Nicht nötig! In Rotenburg (Wümme) gibt es die sogenannten "Nordpfade", dank derer Rotenburg die erste niedersächsische Flachland-Wanderregion ist. Mit einer insgesamten Länge von über 490 Kilometern gibt es 24 Rundwanderwege für jeden Wanderlustigen. Rechnet man dies auf die knapp 21.798 Einwohner, würde alle 22 Meter ein Rotenburger stehen, der einem zuwinkt.

Fakt 4: Tischlein Deck Dich

Rotenburg setzt auf Nachhaltigkeit: Auf den Nordpfaden "Ostetal" und "Dör't Moor" sind zwei Rastplätze entstanden, zu denen ihr euch von naheliegenden Gastronomen regionale Speisen liefern lassen könnt. Besonders nachhaltig ist die Idee, da nur regionale und örtliche Spezialitäten und Produkte angeboten werden.

Foto: picture alliance / Royal Copenha

Fakt 5: KORKampagne

In Rotenburg könnt ihr euch das Wegwerfen von Korken sparen, bringt sie doch einfach ins Rathaus! Hier und an vier weiteren Sammelstellen könnt ihr eure Korken abgeben. In Behindertenwerkstätten werden die abgegeben Korken zu Dämmstoffen verarbeitet und verkauft. Durch einen Teil des Erlöses werden in Spanien Korkeichenwälder finanziert. Diese bieten für viele bedrohte Tierarten im Winter ein Quartier.

Fakt 6: Bienenalarm

Im Juni 2019 ereignete sich auf einem Parkplatz auf der A1 bei Rotenburg ein kurioser Vorfall: Ein ganzer Schwarm Bienen ließ sich auf einem schwarzen PKW nieder und blieb dort, bis polizeiliche Hilfe kam. Die Polizisten kontaktierten daraufhin einen Imker, der den Schwarm einfing. Wie die Bienen auf den Parkplatz kamen, lässt sich nur erahnen. Ein PKW mit Anhänger soll zuvor dort gewesen sein, von dem sich der Schwarm vermutlich absetzte.

Fakt 7: High-Noon in Niedersachsen

2017 und 2018 wurde aus Rotenburg der Drehort für die Westernparodie "13 Uhr mittags". Weitere Drehorte für den vom US-Western "12 Uhr mittags" (Originaltitel High Noon) abstammenden Film waren auch Stade und Hamburg.

Foto: pa/obs/NDR / Das Erste

Fakt 8: Besuch aus der Karibik

2006 war Deutschland der Austragungsort für die Fußball-Weltweisterschaft. Da die Spiele überall in Deutschland verteilt waren, waren auch die Unterkünfte der Mannschaften im ganzen Land verteilt. Die Mannschaft des aus zwei karibischen Inseln bestehenden Landes Trinidad und Tobago wohnte zu der Zeit im Hotel Landhaus Wachtelhof in Rotenburg.

Fakt 9: Spezielle Durchsagen

Im Dezember 2017 gab es auf der Metronom-Strecke zwischen Bremen und Hamburg Durchsagen der speziellen Art. Statt der üblichen Durchsagestimmen kündigten ausgewählte Fahrgäste ihre Heimatstationen an. Eine von ihnen war die Rotenburgerin Katharina R. So klang ihre Durchsage.

Fakt 10: Weit, weiter, Bierdeckel

2019 wurde in Rotenburg eine weitere deutsche Meisterschaft ins Leben gerufen: die Bierdeckel-Weitwurf-Meisterschaft. Ziel ist es, den Bierdeckel so weit wie möglich zu werfen. Ihr habt drei Versuche, der weiteste wird gewertet. Die Meisterschaft fand im Rahmen des diesjährigen Afrika-Tages statt.

Ihr wollt noch mehr kuriose Fakten? Die gibt's hier: 10 Fakten über... alle Städte von A bis Z

undefined
Keine Programminformationen
Antenne Niedersachsen