Wusstet ihr...?

10 Fakten über... Hameln

Hameln liegt südwestlich von Hannover im Weserbergland. Auch der zugehörige Fluss fließt direkt durch die rund 56.000 Einwohner zählende "Rattenfängerstadt". Hier erfahrt ihr zehn spannende Fakten über Hameln, von denen ihr bestimmt noch nichts wusstet.

Fotos: Martina Berg - stock.adobe.com / Antje Lindert-Rottke - stock.adobe.com
Fotos: Martina Berg - stock.adobe.com / Antje Lindert-Rottke - stock.adobe.com

Fakt 1: "King of Pop"-Stadion

Großereignis im relativ kleinen Hameln: Der "King of Pop" selbst, Michael Jackson, fand 1992 für ein Konzert den Weg in das Hamelner Weserberglandstadion. Und auch sportlich kann das Stadion einiges vorweisen: Während der Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland war es einige Male Trainingsort des späteren Vizeweltmeisters, der französischen Nationalmannschaft.

Fakt 2: Der "Lady Di Club"

Dass die britischen Royals auch bei einigen Deutschen sehr beliebt sind, wissen wir. Besonders wird es aber bei Evelyn Marie Seidel aus Hameln: Vor beinahe 20 Jahren gründete sie den "Lady Di Club", einen Fanclub für Prinzessin Diana. Die erste Frau des britischen Thronfolgers Charles und Mutter von Prinz William und Prinz Harry verunglückte 1997 bei einem Autounfall in Paris. In Seidels Wohnung finden sich zahlreiche Erinnerungen an Diana, darunter eine lebensgroße Holzfigur und zahlreiche Bilder. Hier wird sie definitiv immer unvergessen bleiben.

Foto: picture alliance / dpa

Fakt 3: Höchste Bankendichte Deutschlands

Frankfurt am Main ist die Bankenhochburg schlechthin - könnte man meinen. Tatsächlich aber hat Hameln - im Verhältnis zur Einwohnerzahl - die meisten Banken Deutschlands, in Sachen Bankendichte also die Nase vorn. Auf 794 Einwohner kommt in Hameln eine Bank. Zum Vergleich: In Frankfurt gibt es lediglich eine Bank pro 4526 Einwohner.

Fakt 4: Entdecker des Morphiums

Anfang des 19. Jahrhunderts gelang es Dr. Friedrich Sertürner erstmals, Morphin aus der Droge Opium zu isolieren. Sertürner war ab 1821 bis zu seinem Tod Apotheker und Eigentümer der Ratsapotheke in Hameln. Noch heute wird Morphium als starkes Schmerzmittel bei Schwerkranken eingesetzt - was auch die Selbstversuche Sertürners mehr als gefährlich machte. Einmal entging er nur knapp dem Tod.

Screenshot: YouTube / Slick D
Screenshot: YouTube / Slick D

Fakt 5: "Gibraltar des Nordens"

Hättet ihr in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts versucht, Hameln einzunehmen, wärt ihr grandios gescheitert. Denn mit seiner Stadtbefestigung, einem Geflecht aus Verteidigungsanlagen, galt Hameln als "Gibraltar des Nordens". Warum ausgerechnet Gibraltar? Auch jenes Gebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel hat langen Belagerungen über die Zeit immer wieder erfolgreich standgehalten. Sozusagen "unbesiegbar" wurde Hameln mit dem Bau der "Fort George" auf dem Klütberg (auch "Klütfestung" genannt).

Fakt 6: "Erfinder" der Sommerzeit

Das haben sich bestimmt viele schon einmal gefragt: Wer ist eigentlich für die Sache mit der Zeitumstellung verantwortlich? Es war ein Hamelner - zumindest wurde im Deutschen Kaiserreich auf Antrag des Kaufmanns und Ziegeleibesitzers Hermann Rese 1916 erstmals die Sommerzeit eingeführt. Diese Regelung hielt sich allerdings nur bis 1918. Nach einigem Hin und Her in der Zwischenzeit besteht die Sommerzeit, wie wir sie heute kennen, seit 1996.

Fakt 7: Hameln und der Friedensnobelpreis

Da wäre der Friedensnobelpreis tatsächlich fast nach Hameln gegangen: Die in Hameln geborene Psychologin, Ärztin und Konfliktforscherin Dr. Dr. Evelin Lindner war bereits zwei Mal für den Friedensnobelpreis nominiert - 2015 und 2016. Vielleicht können wir da ja in den nächsten Jahren noch etwas erwarten?

Fakt 8: Größtes Pippi-Langstrumpf-Treffen der Welt

1138 kostümierte Pippi Langstrumpfs trafen sich 2007 in Hameln - damit ist die Stadt Weltrekordhalter. Alle bekannten Versuche anderer Städte, diese Zahl zu überbieten, scheiterten bis jetzt.

Foto: picture-alliance/ dpa

Fakt 9: Einzige Kurvenschleuse Europas

Hameln besitzt die einzige Kurvenschleuse in ganz Europa. Die "Weserschleuse", eine Schleppzugschleuse, ist auf ihren gut 200 Metern Länge etwas gekrümmt.

Fakt 10: Vätertraining für Häftlinge

Die Jugendanstalt Hameln gilt als das größte Jugendgefängnis Deutschlands. Was über Jahrzehnte aus den Augen verloren wurde: Viele der Häftlinge sind oder werden auch Väter. Wenn ein Elternteil in Haft kommt oder daraus entlassen wird, tragen häufig auch die Kinder psychische Blessuren davon. Um dem vorzubeugen und die Häftlinge auf den Umgang mit Kindern und Familie vorzubereiten, bietet die JA Hameln seit 2014 ein "Vätertraining" an. Dabei lernen die Gefangenen unter anderem etwas über Kindesentwicklung, Konfliktlösungen und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Ihr wollt noch mehr kuriose Fakten? Die gibt's hier: 10 Fakten über...

undefined
Keine Programminformationen
Antenne Niedersachsen