Wusstet ihr...?

10 Fakten über... Göttingen

Göttingen ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen mit über 130.000 Einwohnern und liegt im Süden der Europäischen Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Hier erfahrt ihr zehn spannende Fakten über Göttingen, von denen ihr bestimmt noch nichts wusstet.

Fakt 1: Die pilgernden Mathematiker

Es ist der legendäre Koffer im Inneren des Mathematischen Instituts in Göttingen. Im Koffer ist die Lösung aller Probleme aufbewahrt. Okay gut, nur eines Problems, aber das ist immerhin wegweisend - oder auch nicht. Es geht um die Frage, wie sich eine Kreislinie in 65537 gleichgroße Teile zerlegen lässt. Also ein 65537-Eck. Der Gymnasiallehrer Johann Gustav Hermes wollte 100 Jahre nach der Theorie von Carl Friedrich Gauß dies in der Praxis beweisen. 1889 hatte er dann die Lösung und wollte sie stolz in Göttingen präsentieren - doch die lehnten desinteressiert ab. Heute ist der Koffer eine Pilgerstätte für Mathematiker in der ganzen Welt. Sogar ein buddhistischer Mönch aus Indien pilgerte nur für den Koffer und seinen Inhalt zu der Uni.

Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb

Fakt 2: Göttingen das eigentliche Bochum

Einer der bekanntesten Söhne der Stadt ist wohl Herbert Grönemeyer. Nein, nicht die von ihm besungene Stadt Bochum ("Bochum, ich komm aus dir") ist seine Geburtsstätte, sondern Göttingen. Seine Eltern wohnten 1956 noch in Clausthal-Zellerfeld, für die Geburt suchten sie einen Spezialisten auf. Und so kommt es, dass der berühmte Sänger ein Kind der Stadt Göttingen ist, quasi das neue Bochum.

Fakt 3: Martin-Sonneborn-Stadt

Es klingt wie ein Aprilscherz, ist aber reale Politik gewesen. Die Stadt Göttingen sollte in Martin-Sonneborn-Stadt umbenannt werden. Den Denkanstoß dafür gab der Bundesvorsitzende von "Die Partei", Martin Sonneborn, der in Göttingen geboren ist. Kurios: Er erhielt auch noch die Zustimmung von den Mitglieder der Piraten-Partei. Durchgesetzt wurde der Vorschlag (zum Glück) nicht...

Fakt 4: Die älteste und größte Uni Niedersachsens

Göttingen ist als Universitätsstadt schon lange bekannt. Die Georg-August-Universität ist dabei die älteste und größte in ganz Niedersachsen. Die Universität existiert schon seit 1734, damals gegründet vom namensgebenden Kurfürsten Georg August. Knapp 32.000 immatrikulierte Studenten werden gezählt, zweithöchster Stand nach dem Jahr 1992. Dazu kommen noch ca. 2.500 Studenten von anderen Unis. Für die Bevölkerung bedeutet dies: Jeder vierte Göttinger ist ein Student.

Foto: picture-alliance/ dpa

Fakt 5: Der Kartoffelstein - was soll das denn sein?

Es handelt sich nicht um eine Göttinger Spezialität, sondern viel mehr um eine Erinnerung. Der Gedenkstein ist im Jahr 1852 errichtet worden. Er soll an die überwunde Hungersnot in den vorhergegangenen Jahren erinnern. Insbesondere das Jahr 1846 war hart, eine extreme Missernte.

Fakt 6: Erster elektromagnetischer Telegraph der Welt

Carl Friedrich Gauß und Wilhelm Eduard Weber bauten den ersten elektromagnetischen Telegraphen der Welt, den sie 1833 erfolgreich erprobten. Die Leitung von mehr als einem Kilometer Länge führte über die Dächer der Stadt Göttingen. Sie verband die Arbeitsorte der beiden Gelehrten und erleichterte ihre Kommunikation für Forschungen. Der Gauß-Weber-Telegraph diente als Vorbild für weitere Telegraphen. Mit ihrer Erfindung haben Gauß und Weber alle für die Textübermittlung relevanten elektrotechnischen Probleme gelöst. Als Vorläufer des Morse-Codes (1847) und des Telegraphencodes von Emile Baudot (1874) entwickelten sie damit den ersten 5-bit-Telegraphencode der Welt: "Wissen vor Meinen, Sein vor Scheinen" lautete eine der ersten übertragenen Nachrichten, deren Übermittlung damals 270 Sekunden dauerte. Heute erinnert ein grüner Laserstrahl an die damalig revolutionäre Technologie.

Fakt 7: Göttingen und seine Schweine

Immer mehr Haushalte legen sich eine neue Art von Haustier zu: Ein Hausschwein. In Göttingen sind diese Tiere jedoch sehr umtriebig. 2003, 2008, 2013, 2017: In all diesen Jahren musste die Göttinger Polizei ausrücken um die Borstenviecher wieder einzufangen. In den letzten beiden Jahren soll das Schwein aus einer Studentverbindung entlaufen sein. Anwohner werden da schon zu Schweine-Experten.

Foto: picture alliance / dpa

Fakt 8: Die weltweit einzigartige Tunnelsimulationsanlage

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen hat eine weltweit einzigartige Teststrecke für Hochgeschwindigkeitszüge errichtet. Die 2010 eröffnete Anlage soll dabei helfen, das Aerodynamikverhalten von Zügen in Tunnelstrecken zu ermitteln. Zudem sollen mit diesen Erkenntnissen zukünftig noch schnellere Züge durch die Länder ziehen. Per Laser wird die Luftverwirbelung sichtbar gemacht und es gibt noch eine Seitenwindversuchsanlage. Dies lässt Rückschlüsse zu auf die Veränderung des Luftwiderstandes bei neueren Zugformen.

Fakt 9: Deutschlandweiter Vorreiter für Tierkolonien

"Ungewöhnlich" passt wohl am besten zu dem, was Ornithologen in Göttingen zu sehen bekamen. Erstmals in Deutschland gründeten Tiere eine Kolonie mitten in der Stadt. Ein Graureiherpärchen hat sich im Jahr 2010 im Levinpark mitten in der Innenstadt auf einer Mistel niedergelassen, welche auf einer kleinen Insel innerhalb des Parks steht. Der Grund für die Niederlassung sind wohl geplünderte Nester anderswo und dass die Tiere nach der zunehmenden Verstädterung langsam die Angst vor den Menschen verlieren.

Fakt 10: Zum Schluss ein Kuss

Das meistgeküsste Mädchen der Welt? Das kommt natürlich aus Göttingen. Es handelt sich dabei um das Gänseliesel, das als Statue seit mehr als 100 Jahren den Brunnen vor dem Alten Rathaus ziert. Die Küssenden sind vor allem die Doktoranten der Göttinger Universität. Der Tradition folgend werden die frisch examinierten Doktoranten von Familie, Freunden und Studienkollegen in Bollerwagen durch die Stadt gezogen, erklimmen den Brunnen, stecken der Gänseliesel einen Blumenstrauß in den schützenden Baldachin und geben ihr schließlich einen Kuss auf die Wange. An manchen Tagen feiern auf diese Weise bis zu 60 neue Doktoren mit den Göttingern den Abschluss ihrer Studienzeit.

Ihr wollt noch mehr kuriose Fakten? Die gibt's hier: 10 Fakten über...

undefined
Keine Programminformationen
Antenne Niedersachsen