07. September 2020 – Lea Biskup

Podcast-Tipp

Wirf mich nicht weg!

Hand auf's Herz: Wie oft landen Lebensmittel bei euch im Mülleimer? Und das, obwohl sie noch genießbar wären? Im Schnitt landen 80 Kilo Lebensmittel pro Person pro Jahr in der Tonne. Aber ihr könnt das ganz einfach ändern! Im Podcast "Wirf mich nicht weg!" gibt's hilfreiche Tipps und Tricks, mit denen jeder von uns ganz leicht etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann.

(Bild: Wirf mich nicht weg)
(Bild: Wirf mich nicht weg)

Stellt euch vor, ihr werft jeden Tag eine Packung Käse oder Salami, einen Apfel oder zwei Tomaten in den Müll. Ohne dass sie schlecht wären. Das klingt unvorstellbar? Das ist aber traurige Realität. Denn im Schnitt wirft jeder von uns rund 80 Kilo Lebensmittel pro Jahr weg! Das sind rund 220 Gramm Essen pro Tag. Und das, obwohl viele der Nahrungsmittel noch genießbar wären.

Umgerechnet landen so ungefähr 230 Euro in der Tonne. Eine traurige Bilanz. Doch die beiden Niedersächsinnen Caro und Claudia möchten etwas an dieser Lebensmittelverschwendung ändern. Mit ihrem Podcast "Wirf mich nicht weg!" setzen sich die beiden Frauen dafür ein, dass weniger Lebensmittel in der Tonne landen.

31.08.2020
Podcast-Tipp - Wirf mich nicht weg!
Reinhören

Normalerweise besuchen Caro und Claudia mit ihrem Projekt "Wirf mich nicht weg!" Grundschulen und führen dort Kurse für mehr Wertschätzung für Lebensmittel durch. Doch aufgrund der Coronakrise mussten die beiden Ökotrophologinnen ihr Projekt neu koordinieren. So entwickelte sich auch der "Wirf mich nicht weg!"-Podcast. Doch der Podcast richtet sich keinesfalls nur an Grundschüler und Kinder.

Der bewusste Umgang mit Lebensmitteln richtet sich an alle. "Wir haben auch Kochkurse zu dem Thema angeboten und gemerkt, dass auch viele Erwachsene an dem Thema interessiert sind und das jeden betrifft. Mit einfachen Tipps und Tricks versuchen wir, dass jeder dazu beitragen kann, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

"Rund ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel werden weggeworfen. Und dafür möchten wir sensibilisieren, auch dass in den produzierten Lebensmittel jede Menge Ressourcen stecken, die dann ebenfalls in der Tonne landen", erklären Caro und Claudia im Antenne Niedersachsen-Interview. Ressourcen wie virtuelles Wasser.

Alle zwei Wochen gibt's eine neue Folge mit Caro und Claudia, in denen die beiden über Themen wie Zero Waste Kitchen, Folgen der Lebensmittelverschwendung oder die richtige Lagerung von Lebensmitteln sprechen.

Die Links zum Podcast

www.wirf-mich-nicht-weg.de

Ihr habt Lust, noch mehr Lebensmittel zu retten?

Dann haben wir hier weitere spannende Artikel zu den Themen Lebensmittelrettung, Zero Waste und Mindeshaltbarkeitsdatum für euch!

undefined
Antenne Niedersachsen ·
Audiothek