14. April 2021 – Lea Biskup

Satt dank Proteinen

Gemüse-Kokossuppe

Mit dieser einfach zuzubereitenden Gemüse-Kokossuppe habt ihr schnell ein leckeres Mittag- oder Abendessen gekocht.

Foto: nata_vkusidey - stock.adobe.com

Zutaten für 4 Personen

  • 400 ml Kokosnussmilch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Tofu-Schnitzel fein oder grob
  • 2 Stangen Porree
  • 1 Süßkartoffel
  • ca. ½ Blumenkohl
  • 1 Pak Choi
  • 2 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • ½ TL Chilipulver
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Kurkumapulver
  • Pfeffer

Zubereitung (ca. 35 Minuten)

Die Tofu-Schnitzel für ca. 15 Minuten in 200 ml Gemüsebrühe einweichen. Porree waschen und in dicke Ringe schneiden. Süßkartoffel, Kohlrabi sowie Möhren schälen und würfeln. Den Pak Choi waschen und die einzelnen Blätter ablösen.

Die Kokosnussmilch und 800 ml Gemüsebrühe in einem großen Topf verrühren. Mit Chili, Curry, Kurkuma und Pfeffer würzen. Das gewürfelte Gemüse zu der Brühe geben und aufkochen lassen.

Wenn die Tofu-Schnitzel weich sind, abgießen und zu der Suppe geben. Für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Alternativ kann anstelle der Tofu-Schnitzel, Gehacktes angebraten werden. Bevor die Tofu-Schnitzel/das Gehackte zur Suppe gegeben werden, kann ein Teil des Gemüses auch püriert werden.

Mehr leckere, gesunde Rezepte gibt's hier >>>

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek