13. April 2021 – Lea Biskup

Zum 151. Jahrestag

Google-Doodle ehrt das Metropolitan Museum of Art

Wieder einmal überrascht Google seine Nutzer mit einem neuen Doodle. Heute, am 13. April, sehen User ein Doodle, das verschiedene Kunstwerke zeigt sowie den Grundriss eines der bekanntesten Museen der Welt: Das Metropolitan Museum of Art. Aber das ist nicht alles.

Screenshot/Google
Screenshot/Google

Zum 151. Jahrestag ehrt Google das Metropolitan Museum of Art (auch bekannt als "Met") mit einem Doodle. Sobald User die Suchmaschine aufrufen, wird ihnen ein Grundriss des Museums gezeigt sowie sechs Bilderrahmen in den typischen Googlefarben. Das Besondere ist, dass die Bilderrahmen verschiedene Kunstexponate des Met zeigen. Alle paar Sekunden ist ein neues Ausstellungsstück, Gemälde o.ä. zu sehen.

Zusätzlich gibt es zwischen den Bilderrahmen und dem Grundriss des Museums eine weitere Verbindung, als die, dass es sich um Ausstellungsstücke des Metropolitan Museum of Art handelt: Dünne Linien, die von den Bilderrahmen auf den Grundriss des Museums führen, zeigen die ungefähren Standorte der Kunstwerke im Met an. Bei jedem neuen Kunstobjekt, das im Google-Bilderrahmen erscheint, ändert sich auch die Standortlinie, die zum Museum führt.

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek