14. Oktober 2021 –

Weitere Züge werden modernisiert

Nordwestbahn präsentiert neuen Zugtyp der Regio-S-Bahn-Flotte

Insgesamt 34 Züge der Regio-S-Bahn-Flotte will die Nordwestbahn von Januar 2023 an modernisieren.

Ein Zug der Nordwestbahn passiert im Stadtgebiet von Oldenburg eine Baustelle am Gleis der Bahnstrecke, die von Oldenburg nach Wilhelmshaven führt
Ein Zug der Nordwestbahn passiert im Stadtgebiet von Oldenburg eine Baustelle am Gleis der Bahnstrecke, die von Oldenburg nach Wilhelmshaven führt, Foto: picture alliance/dpa

Bei einem Pressetermin am Donnerstag (11.30 Uhr) in Bremerhaven präsentiert das Unternehmen der Öffentlichkeit einen bereits umgebauten Zug, der seit zwei Monaten in Bremen und dem Umland fährt. Die modernisierte Bahn verfügt über ein neues Videoüberwachungssystem, eine LED-Beleuchtung und mehr Steckdosen.

Die Nordwestbahn hatte vor zwei Jahren den Zuschlag für den Weiterbetrieb der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen bis zum Jahr 2036 erhalten. Der ab 2022 geltende neue Verkehrsvertrag sieht unter anderem Fahrten im Halbstundentakt von Bremen nach Bremerhaven und Oldenburg sowie eine direkte Linie in der Hauptverkehrszeit nach Wilhelmshaven vor. Da im Nordwesten der Fahrplan künftig dichter wird, hatte die Nordwestbahn angekündigt, ihre Flotte auf 51 Fahrzeuge aufzustocken.

Die Nordwestbahn ist ein Tochterunternehmen der teilstaatlichen französischen Transdev-Gruppe und zählt nach eigenen Angaben zu den größten Privatbahnen Deutschlands.

(dpa)

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek