18. September 2020 – Maximilian Wilsmann

Feuerwehreinsatz in der Odeonstraße

Hannover: Feuer in Tiefgarage - zwei Autos brennen

Ein Feuer brach am Freitagmorgen in einer Tiefgarage in Hannover aus. Der Brand ist mittlerweile gelöscht, die Brandursache noch ungeklärt.

Am Freitagmorgen brach in einer Tiefgarage in der Odeonstraße in Hannover ein Feuer aus. Gegen 8.40 Uhr wurde starke Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr rückte zum Einsatzort aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung konnten die Einsatzkräfte in der Tiefgarage nichts sehen, weshalb Wärmebildkameras eingesetzt werden mussten, um den Brandherd ausfindig zu machen, so der Pressesprecher der Feuerwehr Hannover, Hartmut Meyer.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass zwei Fahrzeuge in Brand geraten waren. Die Feuerwehr schaffte es, das Feuer zu löschen, bevor es sich weiter ausbreitete. Aufgrund der schlechten Sicht konnte die Polizei bisher noch nicht mit den Ermittlungsarbeiten zur Brandursache starten, die bisher völlig ungeklärt ist.

Oberhalb der Tiefgarage liegen die Gebäude der "ver.di Höfe", in denen die Brandmeldeanlagen auslösten. Alle der ca. 100 anwesenden Personen konnten die Gebäude selbstständig verlassen und sich an den Sammelpunkten treffen.

undefined
Antenne Niedersachsen ·
Audiothek