15. Oktober 2021 –

Wiederholter Messerangriff

Jugendlicher greift Familienvater mit Messer an

Am Donnerstagnachmittag (14.10) hat ein 15-Jähriger versucht, einen Mann mit Messerstichen zu verletzen. Der Familienvater wollte den Angreifer zunächst zur Rede stellen, da ihn dieser bereits wenige Tage zuvor mit dem Messer bedroht hatte.

Symbolbild: Ein Mann hält ein Messer. In Wolfsburg ist ein 15-Jähriger mit einem Messer auf einen Familienvater losgegangen
Symbolbild: Ein Mann hält ein Messer. In Wolfsburg ist ein 15-Jähriger mit einem Messer auf einen Familienvater losgegangen, Foto: oconairekat - stock.adobe.com

Mit einem Messer hat ein 15-Jähriger in Wolfsburg versucht, einen Familienvater zu verletzten. Der Mann konnte sich durch Ausweichbewegungen schützen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Lebensgefährtin konnte während des Angriffs am Donnerstagnachmittag die Polizei verständigen, die den Jugendlichen fasste. Nach Feststellung der Personalien wurde der Jugendliche an seine Eltern übergeben.

Dem Polizeibericht zufolge erkannte der Mann den Jungen wieder, nachdem dieser ihn schon wenige Tage zuvor mit einem Messer bedroht hatte. Damals war der Jugendliche unerkannt geflohen, am Donnerstag wollte das Opfer ihn aber zur Rede stellen und hielt ihn fest. Dabei riss sich der junge Mann los, zog das Messer und machte Stichbewegungen. Gegen ihn wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. Das Messer wurde sichergestellt.

(dpa)

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek