09. März 2021 – Jenny Pelzer

Shanty-Song auf Plattdeutsch

"Wellerman" up platt - Anne Waterkant Born

Damit hat Nathan Evans, 26-jähriger Sänger des Seemannslied "Wellerman", garantiert nicht gerechnet: Der schottische Postbote begann Folksongs auf der berühmten App TikTok zu veröffentlichen, wo er mit "Wellerman" schnell die 8 Millionen Klicks erreichte und ihm der Durchbruch gelang. Jetzt gibt es auch eine plattdeutsche Variante des Songs!

Die norddeutsche Shanty-Version

Inspiriert von Nathan Evans "Wellerman"-Song hat auch Musiker Ronny Becker eine Version seines neuen Lieblingsliedes auf Plattdeutsch gesungen. Bei seinem Song "Anne Waterkant Born" handelt es sich nicht um eine Eins-zu-Eins-Übersetzung des Songtextes, sondern um eine freiere Textgestaltung von Ronny und seiner Band. Ronnys Ziel war es, dass Jung und Alt im Song "Anne Waterkant Born" die Sprache der Küste verstehen.

Foto: Chlorophylle - stock.adobe.com
09.03.2021
Ronny Becker - Anne Waterkant Born (Wellerman up Platt)
Reinhören

Tipp: "Annne Watekant Born" von Ronny Becker könnt ihr auch auf Spotify und über viele weitere Online-Musik-Portale hören. Außerdem läuft der Party-Hit auch bei uns im "Antenne Niedersachsen Schützenfest-Hits" - Stream!

Die Wellerman-Erfolgsgeschichte von Nathan Evans

Der 26-jährige Nathan Evans hatte mit seiner Musikkarriere bereits abgeschlossen. Nach seinem Universitätsabschluss in Webdesign, arbeitete er bis zuletzt als Postbote in Schottland, bis er anfing Folksongs auf TikTok hochzuladen. Mit seiner Version vom Wellerman-Song sammelte Evans schnell über 8 Millionen Klicks auf TikTok. Eine große Rolle spielte dabei die "Duett"-Funktion der App, durch die der Effekt eines gesamten Shantychors erzeugt werden konnte.

Aufgrund dessen wurde Evans ein Plattenvertrag angeboten, weshalb er seinen Job als Postbote kündigte.

Anfangs coverte Evans Popsongs und schrieb seine eigenen Songs, welche er ebenfalls auf TikTok veröffentlichte. Erst im Nachhinein wechselte Evans das Genre und wandte sich im Juli 2020 dem Hype der Sea Shanty Songs zu. Auf TikTok veröffentlichte er unter anderem Versionen der Songs "Leave Her", "Johnny" und "Drunken Sailor", eines der bekanntesten Sea Shantys. Diese Songs erreichten aber bei Weitem nicht die Klicks, die er mit dem Wellerman-Song bekam.

Sea Shanty Hype - darum geht's

Die Liedgattung der Sea Shantys gehört zum Seemannsbrauchtum. Tatsächlich handelt es sich bei den Liedern nicht um Unterhaltungsmusik, sondern Arbeitslieder der Seeleute. Die Seeleute haben die Lieder gesungen, um körperlich anspruchsvolle Arbeiten wie z. B. das Anker werfen oder Segel setzen zu koordinieren und um sich während der Arbeit zu motivieren. Die Matrosen singen während der Schiffsarbeit im Wechselgesang bestimmte Textpassagen. Oftmals handeln sie Sea Shantys von der Sehnsucht nach besseren Zeiten oder thematisieren den Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Woher stammt der Begriff "Wellerman"?

Der Wellerman Song handelt vermutlich von einer Firma namens "Weller Bros", die auf den Fang von Walen spezialisiert war. Die Mitarbeiter dieser Firma wurden "Wellermen" genannt.

undefined
Antenne Niedersachsen
Audiothek