Wusstet ihr...?

10 Fakten über... Osnabrück

Die Stadt Osnabrück zählt mit ihren rund 162.000 Einwohnern zu den vier größten Städten in Niedersachsen und liegt westlich von Hannover. Hier erfahrt ihr zehn spannende Fakten über Osnabrück, von denen ihr bestimmt noch nichts wusstet.

Fakt 1: Robin Schulz gebürtig aus Osnabrück

Der deutsche DJ Robin Schulz ist 1987 in Osnabrück geboren. Er wurde unter anderem mit den Alben "Waves", "Prayer in C" und "Sun Goes Down" bekannt.

Fakt 2: Pumpernickel hat seinen Ursprung in Osnabrück

Vor über 700 Jahren wurde der Pumpernickel erstmals in Osnabrück gebacken. Das Gebäck aus Roggenschrot und Wasser enthält viele Ballaststoffe und Proteine und fördert das Wohlbefinden. In seiner Heimat wird das Schwarzbrot oft mit deftigem Schinken oder Käse serviert und bildet zusammen mit einem Korn oder einem Bier das "westfälische Abendmahl".

Foto: HLPhoto - stock.adobe.com

Fakt 3: Längster Kongress in Europa ever

In Europa gibt's viele Kongresse. Doch keinen, der insgesamt 1.400 Tage gedauert hat - wie der Kongress der zum Ende des 30-jährigen Krieges geführt hat. 1648 ging dieser Kongress nach 1.400 Tagen Verhandlungen in Osnabrück zu Ende. Seither darf sich Osnabrück stolz "Friedensstadt" nennen.

Fakt 4: Ölhafen in Osnabrück

Der Stichkanal in Osnabrück führt zum Stadthafen und dieser hat eine Besonderheit: Dort kann sogar Mineralöl verladen werden. Der Umschlag wird durch eine Pressluftölsperre gesichert. Somit können ca. 550.000 Tonnen Schiffsgüter im Jahr umgeschlagen werden.

Foto: picture-alliance/ dpa

Fakt 5: Bahnhof Eversburg

Der Bahnhof Eversburg beeindruckt durch eine attraktive Kombination von Bruchstein und Fachwerk. Eisenbahngeschichtlich ist der Bahnhof der interessanteste der Region: Die Logistik von Hauptbahn, Nebenbahn und Kleinbahn, sowie dem Industrieanschluss und dem Aufeinandertreffen zweier Länderbahnen, machen Eversburg zu einem bedeutenden Knotenpunkt. Doch möchte man den Bahnhof besichtigen, gestaltet sich das etwas schwieriger, denn er liegt am Ende einer Sackgasse auf einer Art Insel, umschlossen von Schienensträngen. Man muss also zu Fuß unter den Gleisen entlang gehen oder mit dem Auto einen großen Bogen durch das Industriegebiet machen. Heute dient das Bahnhofsgebäude als Spezialitäten-Restaurant.

Fakt 6: Auf dem Steckenpferd quer durch Osnabrück

Diese kuriose und lustige Tradition ist die Veranstaltung zum Tag des Friedens. Rund 1.400 Viertklässler reiten auf ihren selbstgebastelten Steckenpferden durch Osnabrück zum Rathaus. Dort erhalten sie aus der Hand des Oberbürgermeisters eine Brezel. Die Tradition erinnert an den Ritt der Friedensboten im Jahr 1648, welche die Friedensbotschaft verkündet haben.

Fakt 7: Apfirne oder Birpfel?!

So oder so ähnlich würde der Professor Werner Dierend sein Geschöpf wohl nennen. Er ist Professor für Obstbau an der Fachhochschule Osnabrück und will den Apfel mit der Birne kreuzen. Doch das Ganze ist nicht nur einfach eine komische Idee - nein - die Kreuzung soll außerdem eine bessere Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten besitzen, wodurch sich der Pestizid-Einsatz reduzieren würde. Allerdings dauert es ca. 15 bis 20 Jahre eine neue Apfelsorte auf den Markt zu bringen. Es wird also noch ein bisschen dauern bis wir die Apfirne oder den Birpfel auf dem Markt finden können.

Foto: picture alliance / dpa

Fakt 8: Geschmückter Blitzer

Hier hatten die Osnabrücker wohl keine Lust mehr auf den Blitzer: In der Nacht wurden die Schläuche aus einem naheliegenden Baumarkt gestohlen und dem Blitzer übergestülpt. Dieser war daraufhin natürlich nicht mehr einsatzfähig. Die Polizei forderte die Mitarbeiter des Baumarkts auf, die Schläuche zu entfernen.

Fakt 9: Mitten in der Natur

Osnabrück ist die einzige Großstadt in ganz Deutschland, die in einem Naturpark liegt. Der Natur- und Geopark "TERRA.vita" umschließt die Stadt und reicht außerdem bis in das Stadtgebiet hinein. Insgesamt ist der Naturpark rund 1.500 Quadratkilometer groß und umfasst neben dem Osnabrücker Land auch die Mittelgebirgszüge des Teutoburger Walden und des Wiehengebirges.

Fakt 10: Berufspolitiker

In Osnabrück haben eine Reihe wichtiger Politiker das Licht der Welt erblickt. Da wäre zum Beispiel Christian Wulff, ehemals Bundespräsident und früher auch Ministerpräsident hier bei uns in Niedersachsen. Olaf Scholz kennt ihr auch. Wichtiger SPD-Kopf und aktuell Erster Bürgermeister von Hamburg. Und auch der jetzige Innenminister Boris Pistorius ist gebürtiger Osnabrücker. Übrigens: Mit Thomas Bellut gibt es sogar einen Osnabrücker als Intendant des Zweiten Deutschen Fernsehens, in dem viel über die vorher genannten Berufspolitiker berichtet wurde und wird.

Ihr wollt noch mehr kuriose Fakten? Die gibt's hier: 10 Fakten über...

undefined
Antenne Niedersachsen · Keine Programminformationen
Audiothek