16. Dezember 2019 – Tamara Beck

Gemeinsam Niedersachsen

Weihnachtspost für Liam

Der siebenjährige Liam leidet unter anderem an Epilepsie. Deshalb hat sich seine zehnjährige Schwester Vivian etwas ganz Tolles überlegt: Sie wünscht sich für ihren Bruder selbstgeschriebene Weihnachtspost aus ganz Niedersachsen und der Welt, die sie ihm vorlesen kann.

Foto: Antenne Niedersachsen
Foto: Antenne Niedersachsen

Gemeinsam ein Lächeln schenken

Vivian hat sich Weihnachtspost für ihren Bruder Liam zum Vorlesen gewünscht – und wir haben sie dabei unterstützt! Unser Reporter Daniel Flüß hat die Familie besucht und die vielen Briefe vorbei gebracht.

"Oh so viel Weihnachtspost" rief Vivian, als Daniel Flüß mit der Kiste voller Briefe zur Tür hereinkam. Darin enthalten: Briefe aus Niedersachsen, Deutschland, aber auch aus der ganzen Welt wie Medellín (Kolumbien) oder Chicago.

Die Familie war sprachlos, aber gleichzeitig auch gerührt, wie viele Briefe aus der ganzen Welt für Liam eingetroffen sind. Gerechnet hatten sie mit so einer Menge definitiv nicht.Vor allem Mutter Jessica ist überwältigt: "Die Briefe sind so liebevoll gestaltet, dass man sie gar nicht aufmachen will". Dafür berühren die Worte die darin stehen, umso mehr. Als Vivian ein paar Briefe vorliest, fängt Liam an zu lächeln und schickt immer wieder "Küsschen", erzählt Jessica.

Nach und nach bestaunt die Familie die Briefe und Vivian liest sie vor. Einige Leute haben die Weihnachtspost sogar persönlich vorbei gebracht oder kamen zu Besuch, weil sie Liam gerne kennen lernen wollten.

Vivian hatte vorher noch nie so viel Post bekommen, aber es sich immer mal gewünscht - und dank euch ist dies jetzt Wirklichkeit geworden.

Schätzungsweise sind bestimmt an die 100 Briefe und Karten zusammengekommen, wenn nicht sogar mehr. Einer weiteren Girlande im Wohnzimmer steht also nichts mehr im Wege, genauso wie dem täglichen Vorlesen für Liam.

Jetzt kann Weihnachten kommen!

Foto: Antenne Niedersachsen
Foto: Antenne Niedersachsen

Diese schönen Worte schreibt ihr an Liam!

Ihr seid klasse! Ganz viele Briefe, E-Mails und WhatsApp-Sprachnachrichten haben uns für den siebenjährigen Liam erreicht. Jetzt kann ihm seine zehnjährige Schwester Vivian all eure Briefe vorlesen.

Ihr erfüllt Vivians Wunsch

Viele Briefe, E-Mails und WhatsApp-Sprachnachrichten haben uns für Liam und Vivian erreicht, die wir an die Geschwister weiterleiten. Jetzt kann Vivian ihrem Bruder, der unter anderem an Epilepsie leidet und Blind ist, eure Briefe vorlesen.

Wie diese süßen Worte Nina und ihrer Hündin Joy:

Hallo Liam und hallo Vivien,

mein Name ist Joy und ich bin ein 9 Monate altes Hundemädchen :-) Mein Frauchen Nina und ich haben im Radio von Eurem Weihnachtswunsch gehört und ich dachte, von einem Hund habt ihr bestimmt noch keine Post bekommen :-) Darum schreiben wir Euch jetzt.

Ich finde Kinder nämlich richtig richtig toll und spiele unheimlich gerne mit Kindern. Obwohl ich noch fast ein Baby bin, bin ich schon ganz schön groß. Mein Rücken ist 63 cm hoch und ich habe ganz weiches, wuscheliges, schwarzes Fell. Nur mein Kinn und 2 Pfoten sind ein bisschen weiß. Das weiße Kinn sieht aus, als hätte ich einen kleinen Ziegenbart.

Ich mag furchtbar gern Verstecken spielen und lerne sehr gerne Tricks. Und ich liebe es, wenn ich am Rücken gekrault werde. Außerdem mag ich Zerr-Spiele, Leckerchen suchen und kann sehr hingebungsvoll mit einem Staubfussel spielen. Ich hasse es, Gemüse fressen zu müssen, aber mein Frauchen meint, das muss sein.

Mein Frauchen und ich arbeiten in einer Gruppe mit Kindern und da darf ich immer mit, weil ich nämlich ein Therapiebegleithund werde und mir das ganz viel Spaß macht. Wenn ihr Lust habt, dann kann ich euch auch mal treffen und vielleicht findet Liam es schön mein Fell zu wuscheln (mein Spitzname ist Fräulein Flausch, weil ich ganz weich bin) oder meinen Lieblingsball zu fühlen.

Ich mag auch gerne Leckerchen aus der Hand schlecken oder vielleicht mag Vivien ja auch Tricks mit mir machen. Wenn Eure Eltern das erlauben, dann könnt ihr euch gerne bei uns melden! :-) Wir schicken euch noch ein paar Fotos mit, extra Weihnachtsgrüße, mit meiner Nikolausmütze!

Ganz liebe Grüße,

Joy und Nina

Oder diese tollen Worte von Melissa und ihrer Familie aus der Nähe von Cuxhaven:

Ho ho ho, lieber Liam!

Hier schreibt Dir Melissa Thiel aus Ihlienworth, das liegt in der Nähe von Cuxhaven an der wunderschönen Nordsee. Meine Familie und ich wünschen Dir und Deiner Familie ein gesegnetes und wunderschönes Weihnachtsfest und natürlich auch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wenn ihr das nächste mal an der Nordsee seid, denkt ihr vielleicht an uns.
Wir wünschen euch alles alles Gute und alles Glück der Welt und vor allem ein wunderschönes Jahr 2020.

Was ich noch anmerken möchte, Vivian: Du bist ein wundervoller Mensch, Du bist eine fantastische große Schwester! Mach weiter so wie Du bist. Das machst Du fantastisch.

Viele liebe Grüsse,
Familie Thiel aus Ihlienworth



Und auch Sabrina aus unserer Moin-Show schickt Liam und Vivian Weihnachtspost:

Liebe Vivian, lieber Liam,
ich wünsche Euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit und hoffe, dass ihr ganz viel Post bekommt - damit ihr jeden Tag lesen, lieben und lachen könnt!

Liebe Grüße aus Hannover,
Sabrina

Ihr möchtet Liam schreiben?

Wenn ihr Liam die Weihnachtszeit verschönern möchtet, schreibt uns einen Brief, schickt uns eine E-Mail an oder eine WhatsApp-Sprachnachricht an die . Wir leiten diese dann an die Familie weiter.

Antenne Niedersachsen
Goseriede 9
30159 Hannover
Stichwort: Weihnachtspost für Liam

Wahre Geschwisterliebe

Viele Mädchen wünschen sich zum Geburtstag Puppen oder anderes Spielzeug. Die zehnjährige Vivian aus Dorfmark hatte einen anderen Wunsch: Mama Jessica sollte einen Facebook-Post veröffentlichen. In diesem sollte stehen, dass sich Vivian ganz viel Weihnachtspost für ihren behinderten Bruder Liam wünscht, die sie ihm vorlesen kann.

Der siebenjährige Liam leidet an mehreren Krankheiten, unter anderem Epilepsie. Er ist blind, kann nicht sprechen und sitzt im Rollstuhl. Doch wenn seine große Schwester ihm etwas vorliest, fängt er immer an zu lächeln. Vivian hat sich schon immer gerne Geschichten ausgedacht und diese aufgemalt oder aufgeschrieben: "Es macht mir einfach Spaß, lesen zu können." Und Liam freut sich über die Geschichten seiner Schwester.

Mittlerweile hat die Familie schon rund 30 Karten und Briefe zugesendet bekommen, darunter auch Post aus Amerika. Die Leute schreiben kleine Gedichte oder ganze Geschichten, andere wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Erinnerungen, die bleiben

Als Erinnerung hängen alle Karten und Briefe an einer Girlande im Wohnzimmer. Dort kann sie die Familie immer wieder anschauen und lesen. Die erste Girlande hängt bereits voll. Das ist aber kein Problem. "Mama kann noch eine neue aufhängen", erzählt Vivian.

Dem mittlerweile siebenjährigen Liam wurde eine Lebenserwartung von zwei Jahren diagnostiziert – diese ist bereits überschritten. Alles, was die Familie mit Liam erlebt, betrachtet sie als geschenkte Zeit. Besonders für Vivian ist ein Ausflug ohne ihren kleinen Bruder undenkbar, da sie ihn sofort vermisst.

Gemeinsam Niedersachsen

"Am meisten freue ich mich darüber, wenn uns die Leute auch etwas über sich selbst schreiben", sagt Vivian lächelnd. Aber auch Karten und Briefe mit Tierbildern oder -geschichten begeistern die Geschwister.

Wenn ihr Liam die Weihnachtszeit verschönern möchtet, schreibt uns einen Brief, schickt uns eine E-Mail an studio@antenne.com oder eine WhatsApp-Sprachnachricht an die 0180 - 3 123 200. Wir leiten diese dann an die Familie weiter.

Antenne Niedersachsen
Goseriede 9
30159 Hannover
Stichwort: Weihnachtspost für Liam

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung!

Es ist schon viel "Weihnachtspost für Liam" eingetroffen und es kommen noch jeden Tag neue Briefe, E-Mails und WhatsApp-Sprachnachrichten an. Wow ... ! Hier eine kleine Auswahl eurer Weihnachtsbriefe.


undefined
Antenne Niedersachsen · Keine Programminformationen
Audiothek