Gesundheit

So kommt ihr fit durch den Herbst!

Draußen wird es kälter und an manchen Tagen auch ungemütlich. Zeit, sich auf den Herbst einzustellen. Mit den Tipps von Antenne Niedersachsen-Hausarzt Dr. Gerecke kommt ihr fit durch den Herbst.


fotolia_57973574_subscription_monthly_m.jpg__498x280_q80_crop-,.jpg
(Foto: Fotolia)

Vitamin und Mineralstoffreich ernähren: Es muss nicht immer Apfel und Salat sein. Auch Orangensaft und gekochtes Gemüse liefern immer noch genügend Vitamine. Neben Vitamin C solltet ihr auch Zink zu euch nehmen, dadurch werden eure Abwehrkräfte gestärkt.

Dr. Gerecke

Frische Luft: Achtet darauf, dass ihr ausreichend lüftet. Tipp: Am besten mindestens 3x täglich für 10 Minuten durchlüften

Ausreichend Flüssigkeit: Viel trinken hilft viel! Mindestens 1,5 bis 2 Liter pro Tag. Am besten sind kalorienfreie Getränke wie Wasser oder Früchtetee. Wenn ihr euch viel in Räumen mit trockener Heizungsluft aufhaltet, solltet ihr besonders viel trinken; so bleiben die Atemwege feucht und Bakterien können sich nur schlecht ausbreiten.

Pflege für die Haut: Warme und trockene Heizungsluft machen unserer Haut zu schaffen; dadurch entstehen viele trockene Stellen. Besonders Gesicht und Hände solltet ihr ausreichend mit Fett und Feuchtigkeit pflegen.

Wechseldusche und Sauna: Beides regt den Kreislauf an und unsere Abwehr wird gestärkt.

Mehr Entspannung und Schlaf: Durch die dunkle Jahreszeit ist unser Bedarf an Schlaf höher, deshalb legt ruhig mal einen Mittagsschlaf ein oder probiert autogenes Training oder Yoga.

Sex: Sex regt den Kreislauf an. Und das stärkt nicht nur die Beziehung sondern auch die Abwehrkräfte und das Immunsystem.