Osterferien

Verkehrs-Kais Stauprognose für das Oster-Wochenende

Am kommenden Osterwochenende wird es voll auf den Straßen in Niedersachsen. Damit ihr gut durchkommt, hat Verkehrs-Kai für euch die Stauprognose für das lange Osterwochenende vom 18.04.-22.04.2019, beginnend mit Gründonnerstag.


Stau-Verkehrs-Kai_picture-alliance.jpg
(Foto: picture alliance / dpa)

In der kurzen Woche vor Ostern erreichen wir die stärkste Reisewelle gleich zu Beginn. Denn bundesweit werden sich wegen des Feiertags am Karfreitag und dem anschließenden langen Osterwochenende die meisten Reisenden bereits Donnerstagmittag auf den Weg machen.

Höchste Staugefahr: Gründonnerstag ab Mittag, Ostersonnabend ab dem Morgen und Ostermontag (Rückreiseverkehr) ab Nachmittag.

Beste Reisezeit: Karfreitag und Ostersonntag jeweils ganztägig.

Das sind die größten Staufallen durch Baustellen zwischen dem 18. und 23. April 2019

A27

Walsrode Richtung Bremen: Auf 18,5 Kilometern wird zwischen Walsrode und Langwedel gebaut.

A28

Leer Richtung Oldenburg: Baustelle im Ammerland, hier steht nur ein verengter Fahrstreifen zur Verfügung.


Vorsicht, Unfallgefahr: Die Ein- und Ausfahrten der Autobahn sind stark verkürzt!

A31

Neue Baustelle zwischen Lathen und Papenburg: In beiden Richtungen ist die Fahrbahn auf nur einen Fahrstreifen verengt.

Nordsüdachse A7

Hier bremsen Euch mehrere Baustellen aus:

A7 Hamburg – Hannover

Zwischen Bad Fallingbostel und Westenholz ist die Fahrbahn in beiden Richtungen auf zwei Fahrstreifen verengt, 11 km Baustelle.
In Richtung Hamburg beginnen die Arbeiten bereits ab Berkhof, dadurch erreicht die Baustelle sogar eine Gesamtlänge von 24 Kilometern.

A7 Hannover – Kassel

Zwischen Hildesheim und dem Dreieck Salzgitter sind in beiden Richtungen Brückenarbeiten.