Reifenwechsel

Haltbarkeitsdatum bei Autoreifen

Bei vielen steht in den nächsten Tagen und Wochen der Reifenwechsel von Sommer- auf Winterreifen an. Wichtig ist dabei, wie alt eure Reifen sind, denn es gibt auch für Autoreifen ein Haltbarkeitsdatum.


UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3de.jpg

Anhand der DOT-Nummer auf der Außenseite Eurer Reifen könnt ihr deren Haltbarkeitsdatum ablesen. Die Nummer besteht aus vier Ziffern. Die ersten beiden Zahlen stehen für die Kalenderwoche, in der der Reifen hergestellt wurde. Die anderen beiden stehen für das Jahr. Wenn bei euren Reifen die Zahlenkombination „2415“ steht, wurde der Reifen in der 24. Kalenderwoche 2015 produziert.

Als Faustregel gilt: Nach fünf Jahren sind Reifen alt und nach acht Jahren ist ihre Haltbarkeit abgelaufen.

Wenn ihr euch neue Reifen kaufen müsst, dann ist auch hier ein Blick auf die DOT-Nummer hilfreich. Denn unbenutzte Reifen dürfen bis zu fünf Jahre lang als Neureifen verkauft werden.

Profiltiefe messen

Die Profiltiefe eurer Autoreifen könnt ihr ganz einfach mit einem 2-Euro-Stück messen. Versinkt der äußere, silberne Rand im Profil, fahrt ihr mit ausreichend tiefem Profil.