Phishing-Versuch

Vorsicht, YouTube-Virus auf Facebook!

Momentan treiben wieder Betrüger auf Facebook ihr Unwesen. Mit unscheinbaren „YouTube-Links“ wird versucht, Usern ihre Zugangsdaten zu entlocken.


Facebook.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Die neueste perfide Betrugsmasche von Datendieben: Über vermeintliche Links zur Video-Plattform YouTube werden Facebook-User dazu gebracht, ihre Nutzerdaten preiszugeben. In Posts oder Direktnachrichten von bereits "infizierten" Freunden wird ein Link versendet, der das Logo von YouTube enthält und dadurch aussieht, wie ein herkömmliches Video. Wenn man dann auf den Link klickt, wird man auf eine Seite weitergeleitet, die dem Login-Screen von Facebook ähnlich sieht. Der entscheidende Unterschied: Dieser Login ist nicht von Facebook und recht einfach an der falschen URL zu erkennen. Die Internetadresse lautet nicht "www.facebook.com"! Dort sollen Nutzer dazu gebracht werden, ihre Login-Daten einzugeben, um sich Zugang zu den Accounts zu verschaffen.

Wenn man eine solche Nachricht bekommt, nicht auf den Link klicken und auf keinen Fall die Facebook-Login-Daten eingeben.

Was tun, wenn man die Daten bereits eingegeben hat?

In diesem Fall sollte man dringend das Passwort seines Facebook-Nutzerkontos ändern. Wenn man das Gefühl hat, dass es dafür bereits zu spät ist, sollte man sich an die für solche Zwecke eingerichtete Hilfeseite von Facebook wenden.