App-Tipp

Too Good To Go - Die App gegen Lebensmittelverschwendung

Essen retten, Geld sparen und die Welt verbessern! So lautet der Auftrag des Startups "Too Good To Go". Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Essen was höchstwahrscheinlich in der Tonne landen würde weiter zu verwerten und somit günstige und leckere Gerichte anzubieten.


Too Good To Go - Logo.JPG
(Foto: Too Good To Go)

Um möglichst wenig Lebensmittelverschwendung auf der Welt zu haben, vernetzt Too Good To Go Restaurants, Cafés, Bäckereien, Hotels und Supermärkte, um ihre überproduzierten Speisen zu einem vergünstigten Preis zu verkaufen.


So funktioniert's

Sucht euch aus den teilnehmenden Geschäften ein Geschäft aus und kauft über die App eine Mahlzeit eurer Wahl. Danach wird euch der Laden ein Zeitfenster angeben, indem ihr eure Gerichte abholen könnt.

Too Good To Go.JPG
(Screenshot: www.toogoodtogo.de)

Was kostet Too Good To Go?

Die Too Good To Go App ist kostenlos und die Preise zu den Mahlzeiten beginnen ab 1 Euro und gehen bis maximal 3,90 Euro pro Person. Das entspricht nach Angaben des Unternehmens immer mindestens der Hälfte des regulären Kaufpreises.


Hier geht's zur App

Die App ist auf Smartphones mit den Betriebssystemen iOS und Android nutzbar. Das einzige was ihr braucht: Internet, welches auch unterwegs funktioniert, da ihr beim Kauf den Kaufbeleg in der App vorzeigen müsst.

Apple App-Store: Too Good To Go
Google Play Store: Too Good To Go


Für mehr Informationen: www.toogoodtogo.de