Phishing-Versuch

Achtung: Gefälschte DHL-Mails

Betrüger verschicken im Namen von DHL gefälschte Emails, um persönliche Daten der Empfänger auszuspähen und Viren zu verbreiten.


DHL.jpg
 (Foto: picture alliance / Daniel Karman)

Wenn ihr kürzlich etwas bestellt habt und nun auf euer DHL-Paket wartet, solltet ihr mit womöglichen Emails, die ihr bezüglich der Sendung erhaltet, besonders vorsichtig sein.

Seit kurzem werden von Betrügern Phishing-Mails herumgeschickt, die so aussehen, als kämen sie vom Logistikkonzern DHL. Sie bestehen in der Regel aus kurz gehaltenen Nachrichten, die euch darauf hinweisen, dass euer DHL-Paket demnächst ankommt oder bei einem Nachbarn bzw. einer Abholstation abgegeben wurde. Anbei ist ein Link, der euch angeblich zur Sendungsverfolgung von DHL weiterleiten soll.

! WICHTIG: Link auf keinen Fall anklicken !

Es sind zwei verschiedene Versionen der Mails in Umlauf:

Phishing.jpeg
 (Foto: weerapat1003 - stock.adobe.com)

Bei der ersten führt euch der Link auf eine Website, die zwar aussieht wie die offizielle DHL-Internetseite, aber in Wahrheit in keiner Weise damit in Verbindung steht. Hier werdet ihr aufgefordert, persönliche Daten einzugeben, die dann von den Betrügern ausgespäht werden.

Die zweite Version der Mails, die erst seit kürzerem in Umlauf ist, leitet euch gar nicht mehr auf eine Website weiter. Wenn ihr hier auf den Link klickt, werden automatisch Schadsoftwares wie Viren oder Trojaner auf euren PC geladen.

Zusätzlich zum Link kann es sein, dass der Email verschiedene Dateien im Anhang angefügt sind. Auch diese auf keinen Fall öffnen!

Was tun, wenn eine Email von DHL im Postfach ist?

Wenn ihr eine angebliche Email von DHL erhaltet und euch nicht sicher seid, ob sie echt oder gefälscht ist, geht direkt in euren Internetbrowser auf www.dhl.de. Hier könnt ihr euch sicher einloggen und alle Infos zu euren Bestellungen einsehen. Notiert euch die in der Email angegebene Sendungsnummer und vergleicht sie mit den Angaben auf der offiziellen DHL-Website. Wenn dort keine Meldung zur Sendungsnummer vorliegt oder diese gar nicht vorhanden ist, ist die Email ein Betrugsversuch. In diesem Fall solltet ihr sie sofort löschen.

Weitere Hinweise, wie bei Erhalt von gefälschten Email-Nachrichten von DHL vorzugehen ist, findet ihr auf www.dhl.de./sicherheitshinweise.