Städtereisen

Tipps für coole Städtetrips

Sabrina Ege und Tom Meyer aus der Moin-Show stellen euch hier ihre Lieblingsstädte in Europa vor.


Während Tom als Genießer auf Flair und Atmosphäre einer Stadt steht, hat Sabrina als Mama natürlich auch die Familientauglichkeit im Sinn.

Toms Tipp: Prag

Prag.jpg
 (Foto: Noppasinw - Fotolia)

Die tschechische Hauptstadt solltet ihr unbedingt mal besuchen. Eine supertolle Altstadt mit vielen Gebäuden und Kirchen im gotischen Stil. Ein Muss: Die Prager Burg und die Karlsbrücke. Die Brücke ist wie ein Freilichtmuseum mit diesen vielen Heiligenfiguren drauf. Und ein Fest für Kleinkunstfreunde: da gibts zig Mini-Theater und Clubs, in denen jeden Abend was läuft: Laterna Magica, Schwarzes Theater, Jazz- oder Rockclub.

Sabrinas Tipp: Kopenhagen

Kopenhagen.jpg
 (Foto: swisshippo - Fotolia)

Echter Geheimtipp: Kopenhagen - eine absolut kinderfreundliche Stadt… Das beginnt schon beim Metro-Fahren. Da können die Kleinen ganz vorne sitzen und Lokführer spielen. Gegen 11.30 Uhr solltet ihr Euch am Schloss Amalienborg einfinden - dort findet der Wachwechsel der königlichen Leibgarde statt, der ihr dann auch in die Stadt folgen könnt. Weiter geht’s ins Staatliche Museum, dort dürfen Eure Kinder toben, spielen und historische Gegenstände anfassen - so stelle ich mir einen Familienbesuch vor… Absolutes Highlight für alle Kids: der Tivoli mit seinen zahlreichen Fahrgeschäften - damit kann man die Kinder noch mal für ein paar Schritte motivieren… Und wenn es am Ende der Reise auch noch ins Lego-Land gibt, dann wollen die Kinder immer wieder nach Dänemark.

Toms Tipp: Konstanz

Konstanz.jpg
 (Foto: Manuel Schnfeld - Fotolia)

Konstanz liegt herrlich am Bodensee. In der Hafeneinfahrt: diese beeindruckende Riesenstatue der “Imperia”. Eine Fahrt über den Bodensee darf natürlich nicht fehlen, gerne auch mit einem Abstecher auf die Blumeninsel Mainau. Außerdem ist Konstanz ein Paradies für Genießer. Den Wein direkt beim Winzer genießen - und dazu drei Küchen aus drei Ländern genießen: die badische und schwäbische Küche aus Deutschland - Fisch direkt aus dem Bodensee, und zum Kaffee gibt’s Strudel aus Österreich und Schokolade aus der Schweiz.

Sabrinas Tipp: Paris

Paris.jpg
 (Foto: Kotkoa - Fotolia)

Am besten verbindet man da Eltern-Wünsche mit Kinderträumen. Ganz einfach geht das in Paris. Den Eiffelturm finden meine Kinder toll, das Disneyland sowieso - da brauche ich nicht viel Überredungskunst… Mein Mann und ich würden gern noch die Mona Lisa im Louvre angucken - die zeigen wir den Kindern im Internet und machen eine Wette draus: wer findet sie als Erster?! Der bekommt nachher ein Eis… Essen wir dann auf dem Weg zur Kathedrale Notre Dame - das ist die Kirche in der der Glöckner von Notre Dame gewohnt hat… Ihr kennt doch den Disney-Film?! „Esmeraldaaaaaaaaaaaaaa“…

Toms Tipp: Wien

Wien.jpg
 (Foto: Ingo Bartussek - Fotolia)

In Österreichs Hauptstadt leben die zufriedensten Einwohner. Auch wenn die Kellner manchmal grantig sind, aber das gehört dort zum guten Ton.Die Kaffeehaus-Kultur ist einmalig: Eine gute Melange trinken - ein Stück Sachertorte dazu mit "Schlagobers" - also Schlagsahne. Die Stadt ist so weitläufig - ihr kommt super voran mit den Öffentlichen - zum Beispiel mit der “Bim” (also der Straßenbahn).

Sabrinas Tipp: London

London.jpg
 (Foto: Sergii Figurnyi - Fotolia)

In London kann man sich auch sofort auf ein paar Sehenswürdigkeiten einigen: Madame Taussaud’s („da machen wir ein Selfie mit Darth Vader“), das London Eye („das ist ein riesiges Riesenrad und wir können die ganze Stadt sehen“) und es ist DIE Stadt von Harry Potter - am Bahnhof King’s Cross besuchen wir Gleis 9¾ bevor es in die Kensington Gardens geht. Wir genießen einen Milchkaffee in der Sonne oder einen gepflegten Aftrenoon Tea während die Kinder auf dem Diana Memorial Playground spielen - mit Piratenschiff und Matsch-Bach.