100 Dinge, die man in Niedersachsen getan haben muss

Tipp 42: Eine Fahrt zur Inselfestung Wilhelmstein

Titelbild.jpg

<<<vorheriger Tipp | zur Übersicht | nächster Tipp >>>

Mitten auf dem Steinhuder Meer liegt die im 18. Jahrhundert erbaute Seefestung Wilhelmstein. Lange Zeit diente sie lediglich als Gefängnis. Später wurde die künstlich angelegte Insel und ihre Musterfestung mit den gräflichen Appartements zum beliebten Ausflugsziel. Bis heute werden die Besucher in den traditionellen Segelbooten übergesetzt - zu der kleinen Insel mit der großen Vergangenheit.

  • 1/4
  • 2/4
  • 3/4
  • 4/4 Foto: SKA/IMZBw

Hat das Segelboot angelegt, wird man von Kanonen und dem typischen Gewölben eines Festungsbaus empfangen. Besonders der Panoramablick vom Observatorium in der Festungsmitte ist atemberaubend. Der Insel-Garten hält danach die perfekte Stärkung bereit. Rustikale Speisen und preiswerte Getränke kann man entweder unter der Kastanie genießen oder auch mitnehmen.

Infos

  • Homepage: www.wilhelmstein.de
  • Öffnungszeiten: vom 1. April bis 15. Oktober täglich von 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder (4-14 Jahre) 1,50 Euro

100 Dinge, die man in Niedersachsen getan haben muss

Nun haben wir schon 42 Tipps für euch zusammen. Habt ihr noch mehr? Dann schreibt uns!

100-dinge_abbinder.jpg