100 Dinge, die man in Niedersachsen getan haben muss

Tipp 22: Tierpatenschaft im Tierpark Essehof

Titel.jpg

<<<vorheriger Tipp | zur Übersicht | nächster Tipp >>>

Der Tierpark Essehof ist liebevoll gestaltet und beherbergt 360 Tier aus 50 Arten. In der Afrika- und Australienanlage könnt ihr ferne Kontinente bereisen. Und beim Wasserlehrpfad geht Staunen und Lernen gleichzeitig. Toll ist hier auch die Unterwasserstation, von der aus ihr einen Blick in den Teich von unten werfen könnt.

Und für alle, die den Tieren besonders nahe sein wollen, gibt es die Tierpatenschaften. Zu unterschiedlichen Preisen könnt ihr hier Tierpate werden - vom Meerschweinchen, Känguru oder Zebra. Als besonderes Patenschaftserlebnis dürft ihr einmal im Jahr ganz exklusiv etwas mit eurem Tier unternehmen. Spaziert mit dem Alpaka durch den Tierpark oder seid hautnah bei der Waschbärfütterung dabei.

Wir haben das natürlich getestet und waren bei der Waschbärfütterung dabei.

  • 1/7
  • 2/7
  • 3/7
  • 4/7
  • 5/7
  • 6/7
  • 7/7

Infos

  • Homepage: www.tierpark-essehof.de
  • Öffnungszeiten: Zeiten variieren je nach Jahreszeit
    (nähere Infos auf der Homepage)
  • Eintritt: Erwachsene 7,- Euro; Kinder (2-16 Jahre) 5,- Euro;
    Hunde (an der Leine) 2,- Euro

100 Dinge, die man in Niedersachsen getan haben muss

In Niedersachsen gibt es so viele schöne Orte, die man mal gesehen haben sollte. Oder Dinge, die man mal getan haben sollte. Wir stellen Sie euch vor.

100-dinge_abbinder.jpg