Endlich Ferien!

Die besten Urlaubstipps mit Kindern für die Herbstferien

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, die Blätter der Baumkronen ein goldiges Rot annehmen und die Tage wieder kürzer werden, dann steht der Herbst vor der Tür. Mit dieser besonderen Jahreszeit kommen ebenso die nächsten Schulferien, sodass eure Kids schon bald wieder zuhause sind. Damit sie sich nicht langweilen, lohnt es sich schon jetzt über mögliche Unternehmungen wie Ausflüge oder sogar einen spontanen Urlaub nachzudenken. Im Folgenden bekommt ihr abwechslungsreiche Tipps, um die Herbstferien so vielseitig wie möglich zu gestalten.


Dänemark.jpg
In der Kopenhagener Innenstadt befindet sich einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt. Foto: pixabay.com@abordvik (Pixabay Lizenz)

Tipp 1: Dänemark

Dänemark gilt als äußerst kinderfreundlich. Zudem bietet euch das Land eine Vielzahl an Möglichkeiten, was ihr mit eurem Nachwuchs so erleben könnt. Daher ist es wie geschaffen für einen gemeinsamen Familienurlaub mit den Kindern. Wenn eure Kids beispielsweise Achterbahnen und Attraktionen lieben, dann gehört ein Besuch in einem der ältesten Freizeitparks der Welt zum Pflichtprogramm. Er befindet sich direkt in der Innenstadt von Kopenhagen und heißt Tivoli.

Von der Prinzessin auf der Erbse über die kleine Meerjungfrau bis hin zu Däumelinchen, Märchen-Freunde erkennen sofort von wem hier die Rede ist. Der dänische Künstler Hans Christian Andersen ist einer der bekanntesten Dichter und Schriftsteller des Landes. Aus diesem Grund befindet sich ihm zu Ehren nicht nur ein Denkmal in Kopenhagen. Wer möchte, kann auch sein bescheidenes Elternhaus in Odense besuchen. Diese Aktivitäten sind vor allem für etwas ältere Kinder geeignet.

Oder ihr profitiert von Dänemarks charmanter Natur und lasst euch die frische Brise der Nordsee um die Nase wehen. Zum Verweilen bietet sich dafür ein traumhaftes Ferienhaus genau nach euren Vorstellungen an. Ob Last-Minute-Angebote, Häuser mit Pool oder Unterkünfte, die auch ein Haustier erlauben, Individualität wird hier großgeschrieben. Ein Ferienhaus ist ebenso die ideale Wahl für Familien mit kleinen Kindern. So lässt sich der Urlaub ganz nach Maß gestalten, ohne festgesetzte Frühstücks- oder Abendbrotzeiten und vor allem ganz ohne Stress sowie Zeitdruck.

Tipp 2: Mallorca

Um dem Herbst in Deutschland zu entfliehen, könnt ihr euch natürlich ebenso einen Flug auf eine der beliebtesten Urlaubsinseln buchen. Mallorca hat im Herbst einiges zu bieten. Nicht umsonst heißt es unter Kennern, dass es sich hier um die beste Reisezeit handelt. Vorteilhaft ist nämlich, dass der größte Ansturm auf die Baleareninsel im September und Oktober bereits vorüber ist. Trotzdem genießt ihr noch angenehme Temperaturen und sogar das Wasser ist noch auf Badezeit eingestellt.

Fernab von den touristischen Hotspots hat die Insel für Eltern mit Kindern jede Menge Aktivitäten zu bieten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein entspannter Bade- und Strand- oder ein kulturgeprägter Sightseeing-Urlaub werden soll. Empfehlenswert sind vor allem folgende Aktivitäten und Unternehmungen:

  • ein Besuch an einem der zauberhaften Strände,
  • Sightseeing-Highlights in Palma wie die Kathedrale La Seu,
  • eine Shopping-Tour in der Altstadt von Palma,
  • eine Schifffahrt auf dem Meer, um die Insel aus einer anderen Perspektive zu begutachten,
  • eine Inseltour mit dem Tren de Sóller (roter Blitz),
  • ein Abstecher auf die Dracheninsel Dragonera mit Besuch der Drachenhöhlen oder
  • ein Besuch im Safari Zoo in Porto Cristo.

Extra-Tipp: Beliebte Strände sind beispielweise in Cala Millor, Paguera und in der Bucht von Alcudia zu finden.

Tipp 3: Deutschland

norderney-2868351_1920_ergebnis.jpg
Frische Luft, Dünenlandschaften und viel Sehenswertes gibt es an der deutschen Nordseeküste wie beispielsweise auf der beliebten Ferieninsel Norderney. Foto: pixabay.com@2103olew (Pixabay Lizenz)

Nicht ganz so weit weg wie Mallorca liegt ein vielseitiges Urlaubsland, das von Stränden bis hin zu Bergen und Wäldern für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Wenn es euch reizt Urlaub im eigenen Heimatland zu machen, dann empfehlen sich vor allem folgende Regionen und Orte:

  • Harz: Vom Kletterpark über den Baumwipfelpfad bis hin zu Burgen und Abenteuerspielplätzen, der Harz ist eine großartige Spielweise für Kids. Besonders spannend ist sicher auch die Fahrt mit der Dampflok auf den Brocken.
  • Eifel: Wenn ihr euch für einen Familienurlaub in der Eifel interessiert, sind sowohl der Märchenwald in Bad Breisig als auch das Phantasialand oder das Spielzeugmuseum in Trier abwechslungsreiche Ausflugsziele.
  • Nordseeküste: Es gibt doch nichts Schöneres als in Regenjacke und Gummistiefeln am Strand mit Mama, Papa und den Geschwistern Burgen zu bauen, Muscheln zu sammeln oder auf dem Deich mit dem Fahrrad zu fahren. Möglich ist das an der deutschen Nordseeküste. Ein passendes Rahmenprogramm für Groß und Klein gibt es dazu noch auf der beliebten Nordseeinsel Norderney.
  • Hamburg: Oder darf es ein Städtetrip mit Kind und Kegel sein? In der Hafencity gibt es vom Hochseilgarten über das Miniatur Wonderland bis hin zum Schwarzlicht-Minigolf einiges zu erleben. Zudem punktet Hamburg natürlich mit einer tollen Innenstadt, wo Shoppen, Schlemmen und Co. auf dem Plan stehen.

Tipp 4: Holland

castle-272485_1920_ergebnis.jpg
Das Schloss de Haar ist das größte Schloss Hollands und definitiv einen Besuch wert. Foto: pixabay.com@epicantus (Pixabay Lizenz)

Dank der flachen Landschaft sind die Niederlande wie geschaffen für eine Radtour mit der ganzen Familie. Grundsätzlich sind die Temperaturen zur herbstlichen Jahreszeit recht angenehm, sodass es noch nicht zu kalt und auch nicht mehr zu warm ist, um Holland auf zwei Rädern zu erkunden. Auch das milde Klima in Nord-Holland spricht mit angenehmen 17,5° C im September und 14,0° C im Oktober für einen Strandtag mit der Familie. Beliebte Orte dafür sind Egmond aan Zee oder Zandvoort.

Geschichtsfans kommen beispielsweise im größten Schloss Hollands auf ihre Kosten. Es befindet sich in der Nähe von Utrecht und liegt nur eine ca. 30-minütige Autofahrt von Amsterdam. Wer also sowieso die niederländische Hauptstadt besucht, kann noch einen Abstecher zum Schloss de Haar machen. Es punktet mit Türmen, Burggraben und Zugbrücke. Das klingt wie aus dem Märchen und ist genau richtig für die kleine Prinzessin der Familie.

Tipp 5: Zuhause bleiben

Falls ihr euch überlegt habt in den Herbstferien zuhause zu bleiben, solltet ihr euch diese 100 Ausflugstipps für die Ferienzeit anschauen. So kommen eure Kids trotzdem mal raus und erleben das ein oder andere Abenteuer. Alle Bundesländer, die auch an Halloween frei haben, finden hier spannende Ideen für Grusel Partys und cooles Zombie Make-up.