Leckere Rezepte für eure Lieblinge

Hundekekse zu Weihnachten selber backen

Herrlich, wenn der leckere Plätzchen-Duft durchs ganze Haus zieht! Für uns gehören selbst gebackene Kekse zu Weihnachten einfach dazu. Macht doch einfach auch mal eurem Hund eine Freude und backt für ihn besondere Leckerlis zu Weihnachten. Wir haben ein paar Rezepte für euch zusammen gestellt.


hundekekse-dpa-nestor-bachmann_530_300.jpg__498x280_q80_crop-,.jpg
(Foto: picture alliance / dpa)

Leberwurst-Möhren-Kekse

Gefunden bei "Berner Pfoten"

Zutaten

  • 250 g Vollkorn Haferflocken
  • 220 g Weizenmehl
  • 200 g Möhren
  • 75 g Kalbsleberwurst
  • 4 Eier

Zubereitung

Die Möhren fein raspeln und mit allen Zutaten in der Küchenmaschine oder mit dem Handmixer zu einem festen Teig verarbeiten. Ofen auf 165 Grad vorheizen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu Rollen formen und davon Scheiben abschneiden. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und 30 Minuten backen. Im ausgeschalteten Backofen bei geöffneter Tür langsam abkühlen lassen, dann werden sie schön hart.

Leberwurst-Kekse

Zutaten

  • 200 g Haferflocken
  • 150 g körniger Frischkäse
  • 100 g Leberwurst
  • 1 Ei
  • 5 EL Öl
  • nach Bedarf Wasser oder Fleischbrühe, um eine gute Konsistenz zu bekommen

Zubereitung

Einfach alles zusammen vermischen, zu kleinen Kugeln formen und bei 160 Grad im Backofen 35 Minuten backen.

Käsecracker

Gefunden bei "Tierfreund"

Zutaten

  • 100 g geriebener Käse
  • 100 g Hüttenkäse
  • 1 Ei
  • 50 g Knäckebrot zerbröselt oder 50 g gehackte Nüsse
  • 200 g Mehl
  • 1 EL Öl
  • evtl. etwas Wasser, falls der Teig sonst zu fest ist

Zubereitung

Alles gut vermischen, zu kleinen Kugeln formen und etwa 20 Minuten bei 180 Grad gar backen. Um die Cracker knuspriger zu bekommen, anschließend bei 50 Grad im Ofen trocknen lassen.

Rosa-Gemüse-Cookies

Gefunden bei "Ellien-Pics"

Zutaten

  • 2 Tassen Flocken
  • 1 Tasse Lunderland Trockengemüse
  • eine Handvoll Mehl
  • 2 EL Dinkelkleie
  • 2 Eier
  • etwas Rapsöl
  • etwas Wasser

Zubereitung

Das Trockengemüse in der Tasse mit Wasser auffüllen und kurz quellen lassen. Flocken und die restlichen Zutaten dazu, flache Cookies formen und bei 150 Grad ca. 45 Minuten lang backen.

Thunfisch-Kekse

Gefunden bei "Ellien-Pics"

Zutaten

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Dose Thunfisch (in Öl oder Saft)
  • 50 g Quark
  • 1 EL Petersilie
  • evtl. ein Schuss Wasser

Zubereitung

Alles bis auf das Mehl mixen, zum Mehl hinzugeben und gut durchkneten. Eine halbe Stunde kalt stellen, dann lässt sich der Teig super ausrollen und ausstechen. Bei 160 Grad für 25 Minuten backen.

Knabber-Knäckeknochen (mit Getreide)

Gefunden bei "Blog Liechtenstern"

Zutaten

  • 400 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Haferflocken
  • 50 g Leinsamen (geschrotet)
  • 300 ml Milch
  • 50 g Butter (geschmolzen)

Zubereitung

Das Mehl, die geschroteten Leinsamen und Haferflocken in einer Schüssel mischen. Danach die geschmolzene Butter und die Milch hinzu geben. Kräftig kneten und den Teig für eine Viertelstunde ruhen lassen. Dann nochmals durchkneten und ausrollen (ca. 4-5 mm). Nun mit einer Hundeknochenform die Leckerlis ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einer Gabel kleine Löcher einstechen. Ab in den Ofen damit – bei 140 Grad für ca. 40 Minuten backen.

Magerquark-Keks-Murmeln

Gefunden bei "Rhodesian Ridgeback - BB"

Zutaten

  • 500 g Roggenvollkornmehl
  • 300 g kernige Haferflocken
  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 4 geraspelte Möhren
  • 1 geraspelter Apfel
  • 1 zerdrückte reife Banane
  • evtl. 1 gepresste Knoblauchzehe
  • 2-3 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

Zutaten zu einem Teig vermengen und Mehl zufügen, bis der Teig nicht mehr klebt. Murmelgröße je nach Hund bestimmen. Dann die Murmeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen. 10-16 Minuten bei 160 Grad im Umluftherd backen, bis sie vorgebräunt und schön knusprig von außen sind. Anschließend bei 70 Grad Umluft einige Zeit nachtrocknen, große Murmeln bis zu ca. 4 Stunden.

Tipp: Geschmacksvarianten sind Käse, Leberwurst, Honig, Speck, Schinken, Kräuter, Gemüse, etc.