Schlafmangel

Mit diesen fünf Tipps hat das Schnarchen ein Ende

Durch das Schnarchen raubt uns unser geliebter Partner manchmal den Schlaf - und das führt zu schlechter Laune am nächsten Tag. Außerdem ist der Schlaf mit Schnarchen auch nicht so erholsam. Deswegen gibt's hier ein paar Anti-Schnarch-Tipps.


Schnarchen.jpg
(Foto: Bodo Marks/picture alliance/dpa-tmn)

Tipp 1: Kein Alkohol vor dem Schlafengehen

Mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen solltet ihr Alkohol vermeiden. Alkohol kann das Nervensystem schädigen und dadurch zum Schnarchen führen.


Tipp 2: Regelmäßig singen

Klingt komisch, hilft aber tatsächlich! Durch Singen wird die Muskulatur des weichen Gaumens und des oberen Halses gestärkt. Also ab unter die Dusche, Antenne Niedersachsen aufdrehen und mitsingen...


Tipp 3: Mit Pfefferminzöl gurgeln

Pfefferminze wirkt entzündungshemmend, wodurch Schwellungen in Kehle und Nase reduziert werden. Gebt ein bis zwei Tropfen in ein Glas Wasser und gurgelt vor dem Schlafengehen damit. Lösung aber bitte nicht runterschlucken!


Tipp 4: Ein Rucksack für ruhige Nächte

Leichter gesagt als getan! Durch die Rückenlage kann es sein, dass der hintere Teil eurer Zunge "zurückfällt" und dadurch die Atemwege verengt werden. Der Anti-Schnarch-Rucksack "SomnoCushion" ist eine gute Lösung für dieses Problem. Er verhindert, dass ihr euch im Schlaf auf den Rücken legt und beugt somit dem Schnarchen vor. Für eine kostengünstigere Variante könnt ihr aber auch einen z.B. einen Tennisball an der Rückseite vom Schlafoberteil befestigen.


Tipp 5: Der Schnarchstopper

Dieses kleine Wundergerät erkennt Schnarchgeräusche und den Körperschall. Es wird am Ohr befestigt (ähnlich wie ein Hörgerät) und sendet einen Ton- und Vibrationsalarm ans Ohr, wodurch der "Schnarcher" aufhört. Wenn ihr euren Partner anstupst, hört er auch auf zu schnarchen - und nichts anderes macht der Schnarchstopper. Das Ding ist mit knapp 130 Euro zwar nicht ganz billig, dafür gibt's aber auch eine Schlaf- bzw. Schnarchanalyse-App dazu.


Mehr Tipps gegen Schnarchen findet ihr auf www.eatmovefeel.de.