Herbst- & Wintertrends

Pullovertrends 2018 – diese Styles sind im Herbst & Winter angesagt

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und darüber freuen sich nicht nur Frauen, die ihre Kurven verstecken wollen. Im Gegenteil: Herbst- und Wintermode kann mindestens ebenso sexy sein wie die knappen Shorts, Röcke und Tanktops im Sommer. Welche also sind eure besten Styles für die kommende Saison?


people-2563491_1920.jpg
Foto: pixabay.com StockSnap

Während viele von euch wahrscheinlich den warmen Sommertagen und der gebräunten Haut nachtrauern, freuen sich gewiss mindestens ebenso viele auf die gemütliche Jahreszeit. Lebkuchen, Kaminfeuer, Glühwein und kuschelige Pullover – so lässt sich komfortabel überwintern! Auch modisch haben der Herbst sowie Winter dieses Jahr viel zu bieten. Denn Kleidung kann gemütlich und stylish zugleich sein. Besonders im Fokus stehen dabei natürlich die Pullover, welche nun wieder in allen Variationen getragen und zur Jeans, Stoffhose oder dem Rock mit dicker Strumpfhose kombiniert werden können. Welche Styles sind also im Herbst und Winter 2018 beziehungsweise 2019 voll angesagt?

Pullover ist nicht gleich Pullover!

Dass im Herbst und Winter Pullover getragen wird, dürfte für euch keine neue Nachricht sein. Schließlich gibt es in der kalten Jahreszeit dazu kaum Alternativen. Dass es aber nicht immer Rollkragen oder das schlichte schwarze Sweatshirt sein muss, beweist ein Blick auf die Laufstege aus aller Welt. Jedes Jahr aufs Neue lassen sich die Designer allerhand kreative Styles einfallen, um Modebegeisterten die kalte Saison zu versüßen. Für euch darf das Grund genug sein, vor dem Wintereinbruch noch einmal ausgiebig shoppen zu gehen, euch mit den neuesten Trends für die kommende Saison einzudecken und eurem Kleiderschrank dadurch neuen Schwung zu verleihen:

Wild Wild West…

Wenn ihr trendbewusst seid und ein Herz für Mode habt, kommt ihr an einem Style im kommenden Herbst und Winter nicht vorbei: Der wilde Westen hat Einzug auf den Laufstegen gehalten und der Sinn steht nun nach Wildleder, Fransen und Details im Cowboy-Look. Ein Pullover mit fransigen Ärmeln liegt also ebenso im Trend wie eine schlichte Bluse mit Lederhalskette. Wer will, kann darüber noch eine warme Wildlederjacke kombinieren – gerne im Oversized-Look.

Frau trägt jetzt „Oversize“

Apropos: Oversize liegt auch dieses Jahr wieder voll im Trend, vor allem bei Shirts und Jacken. Pullover, Blusen & Co werden nun nicht nur von kurvigen, sondern auch schlanken Frauen gleich mehrere Nummern zu groß gekauft. Kombiniert wird das Ganze dafür aber mit einer enganliegenden Jeans oder einer abgewetzten Levis, damit der Look am Ende nicht nach Pyjama aussieht. Kurvige Frauen sollten anstelle von weiten hingegen lieber Longpullover im angesagten Oversized-Look tragen. Das kaschiert, liegt voll im Trend und hält auch noch optimal warm!

Auch der Herbst & Winter ist sexy

vintage-791683_1920.jpg
Foto: pixabay.com kaboompics

Ihr denkt vielleicht, Pullover seien nicht sexy und vor allem nicht in der Oversize-Ausführung? Falsch! Denn auch ein schöner Rücken kann entzücken – oder eine schöne Schulter. Aus diesem Grund sind die Pullover in der kommenden Saison zwar übergroß, dafür aber schulter- oder rückenfrei für den besonderen Hingucker. Wer will, trägt darunter einen BH mit Rüschendetail am Rücken und verleiht dem Look dadurch eine Extraportion Sexappeal.

Kein Entweder-oder mehr

Spitze und ein übergroßer Strickpullover? Ja, denn in der FW-Season 2018/2018 steht der Sinn nach Materialmix und genau diese Kombinationen sind es, welche deinem Outfit den Funken Wow-Effekt verleihen. Wer hingegen nicht selbst kombinieren möchte, findet in den Shops nun zahlreiche Pullover im angesagten Materialmix. Seien es eben Spitze und Strick oder Seide und Leder: Die Designer haben ihrer Kreativität in dieser Saison freien Lauf gelassen. Endlich heißt es nicht mehr entweder oder, sondern sowohl als auch.

Keep the Summer alive!

Wer dem Sommer trotzdem noch hinterher trauert, der dürfte sich über einen weiteren Trend freuen: Florale Blumenmuster schmücken im Herbst und Winter die Pullover und bringen Farbe in die sonst eher dunkle sowie graue Jahreszeit. Beliebt sind die auffälligen Prints vor allem zum eher schlichten Schnitt, ansonsten sieht das Ganze schnell nach überladenen 80ies aus. Vorsicht sollte beim Kombinieren zudem mit anderen Mustern gelten. Damit die Blumen richtig zur Geltung kommen, werden die Pullover am besten zu einfarbigen Jeans, Boots & Co getragen. Manchmal ist weniger bekanntlich mehr.

Strick in allen Variationen

Ein Klassiker darf auch in der kommenden Saison natürlich nicht fehlen: Der kuschelig warme Strickpullover. Dieser kann im Herbst und Winter 2018 auch oversized getragen werden – muss er aber nicht. Wer ein Herz für Strick hat, darf sich jetzt so richtig ausleben. Bunte Streifenmuster, der enganliegende Rippenstrickpullover oder der tief ausgeschnittene Cricket-Pullover liegen jetzt voll im Trend. Knallige Farben erfreuen das Gemüt und der gute alte Cardigan kann nun zu beinahe jedem Look kombiniert werden. Auf gut Deutsch: Strick ist in der laufenden Saison in beinahe allen denkbaren Variationen angesagt.

Bling, Bling, Baby!

Wenn euch bislang der Glamour gefehlt hat, kommt ihr beim letzten Trend auf eure Kosten: Pailletten schmücken die Pullover im Herbst und Winter – und dabei dürft ihr gerne dick auftragen. Jetzt glitzert und funkelt es an jeder Ecke sowie in allen Farben. Ein kleines Detail als Hingucker oder der gesamte Pullover im Pailletten-Look: Nun darf mit den kleinen Accessoires experimentiert werden. Sie lassen sich zudem optimal mit den weiteren Trends der Saison wie floralen Mustern kombinieren und spätestens am Silvester-Abend dürfen Pailletten ohnehin bei keinem Outfit mehr fehlen