Rezept

So macht ihr euer eigenes Nutella!

Ein Streik legt das weltweit größte Nutella-Werk in Frankreich lahm. Die Fabrik ist für ein Viertel der Nutella-Produktion verantwortlich. Ein drohende Nutella-Knappheit ist aber kein Problem! Denn wir zeigen euch, wie ihr eure eigene Nuss-Nougat-Creme machen könnt!


nutella_1500.jpeg
 (Foto: Brent Hofacker - stock.adobe.com)

Die Produktion in der weltweit größten Nutella-Fabrik in Frankreich steht fast still. Seit rund einer Woche blockieren streikende Arbeiter das Werk in Villers-Ecalles in der Normandie.

So macht ihr eure eigene Nuss-Nougat-Creme:

Ihr benötigt:

  • 380 Gramm Haselnüsse
  • 125 ml Ahornsirup
  • 3 Teelöffel (Roh)kakaopulver
  • einen leistungsstarken Mixer / eine leistungsstarke Küchenmaschine

Zubereitung:

Röstet die Haselnüsse in einer Pfanne an oder backt sie für 10 Minuten im Backofen bei ca. 180 Grad. Achtet darauf, dass sie nicht verbrennen! Lasst die Haselnüsse abkühlen und zerkleinert sie so lange mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer, bis ihr ein cremiges Nussmus bekommt. Fügt dann Ahornsirup und Kakaopulver hinzu und mixt weiter, bis alles schön glatt ist. In ein Glas abfüllen und genießen.

nutella_2_1500.jpeg
 (Foto: Family Business - stock.adobe.com)

Damit die Creme schön glatt wird, benötigt ihr eine leistungsstarke Küchenmaschine. Wenn euch ein paar kleine Haselnussstücke nicht stören, könnt ihr auch einen nicht ganz so leistungsstarken Mixer nehmen und auch auf bereits gemahlene Haselnüsse zurückgreifen.

Hier geht's zum Rezept auf delicouslyella.com >>

Nuss-Nougat-Creme ohne Nüsse und ohne Mixer

Ihr benötigt:

  • 2 Dosen gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen), je 400 g
  • 1 Tafel Nougatschokolade, 100 g
  • 4 EL Kakaopulver (Backkakao), ungezuckert
  • 250 g Butter

Zubereitung:

nutella_3_1500.jpeg
 (Foto: Ally - stock.adobe.com)

Schmelzt die Butter in einem Topf auf dem Herd. Gebt anschließend die Schokolade in zerkleinerten Stücke hinzu und verrührt alles so lange, bis ihr eine glatte Masse bekommt. Gebt anschließend die gezuckerte Kondensmilch hinzu, verrührt wieder alles zu einer homogenen Masse und fügt am Ende das Kakaopulver hinzu. Alles wieder so lange verrühren, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. In Gläser abfüllen und genießen.

Hier geht's zum Rezept auf chefkoch.de >>

Hintergrund:

Die Gewerkschaft Force Ouvriere berichtete auf ihrer Website, dass 160 der 350 Beschäftigten der Ferrero-Fabrik seit vergangenen Dienstag im Ausstand sind und die Ein- und Ausfahrt für Lastkraftwagen blockiert haben. Ferrero gab an, Streikenden, die den Eingang blockierten, per Gerichtsbeschluss Zwangsgelder aufzuerlegen. Die Sanktionen seien Montagfrüh in Kraft getreten.

Die Fabrik ist für rund ein Viertel der Nutella-Produktion zuständig. Die Nachrichtenagentur AFP berichtete unter Berufung auf die Gewerkschaft, von den vier Linien für den Schoko-Brotaufstrich Nutella sei nur noch eine mit 20 Prozent ihrer Kapazität in Betrieb. Die Produktion des Schokoriegels Kinder Bueno sei eingestellt worden.

Die Gewerkschaft fordert eine Gehaltserhöhung - das Angebot von Ferrero ist ihr zu niedrig. Das Unternehmen betonte, man habe sechs Tage lang versucht, Gespräche zu führen. Diese seien von der Gewerkschaft abgelehnt worden.

Das Werk gehört zum italienischen Süßwarenkonzern Ferrero. Bereits im Februar stand dort die Produktion still - damals sprach Ferrero von Qualitätsproblemen.

(mit Material der dpa)