Kinotipp

Hannoveraner Animationsfilm "Happy Family" startet

Eine schwierige Familie, ein Kostümfest und plötzlich findet man sich in den Körpern gruseliger Gestalten wieder. Wie es dazu kommen konnte, zeigt "Happy Family", der neuste Film des hannoverschen Animationsstudios "Ambient Entertaiment". Am 24. August kommt er in die Kinos.


Happy Family 2.JPG
Screenshot: YouTube / KinoCheck

Familie Wünschmann hat Familienprobleme wie andere auch. Die Geschwister streiten sich ständig, der Vater wird an der Arbeit voll beansprucht und Mutter Emma wünscht sich ein harmonischeres Familienleben. Eine pubertierende Tochter und ein in der Schule als Streber abgestempelter Sohn machen das Ganze auch nicht gerade einfacher. Um endlich mal wieder etwas zusammen zu unternehmen, bastelt Emma für alle vier Monsterkostüme für eine Kostümparty. Als dort dann die Hexe Baba Yaga auftaucht und die Familienmitglieder in echte Monster verwandelt, bekommen alle zunächst einen Riesenschreck. Doch um diesen Fluch wieder loszuwerden, muss die ganze Familie wohl oder übel zusammenhalten. Und das ist ja nicht die schlechteste Lösung.

"Ambient Entertaiment" aus Hannover produzierte auch den Erfolgsfilm "Konferenz der Tiere". Mit "Happy Family" gelingt Regisseur Holger Tappe ein großer Animationsspaß für die ganze Familie und damit eine gelungene Umsetzung der gleichnamigen Romanvorlage des Bestsellerautors David Safier. Extra-Plus: Graf Dracula, Auftraggeber der Hexe, der sich sozusagen "aus Versehen" in die Sterbliche Emma verliebt hat, wird von Hape Kerkeling gesprochen - da darf natürlich auch der transsilvanische Akzent nicht fehlen. "Happy Family" dauert 93 Minuten und ist ab 0 Jahren freigegeben.

Das Antenne Niedersachsen Interview mit Regisseur Holger Tappe

Wir haben mit Regisseur Holger Tappe über seinen Film gesprochen. Hört euch hier an, was er zu "Happy Family" sagt.