Oscarverleihung

11 spannende Oscar-Fakten

Wusstet ihr, dass 2016 Goodie-Bags im Wert von 225.000 Euro verteilt worden? Mehr skurrile und interessante Fakten haben wir hier.


Oscar.jpg
 (Foto: picture-alliance/ dpa)

Bevor wir zu den lustigen Fakten kommen, hier nochmal die Standards: Sonntagabend werden die Oscars zum 89. Mal verliehen. Natürlich auch dieses Jahr im Dolby Theatre in Los Angeles. Wenn ihr Lust habt, euch das Spektakel anzuschauen, dann schaltet ab 23.20 Uhr ProSieben ein. Ab 2.30 Uhr startet die eigentliche Verleihung.

Das müsst ihr dieses Jahr wissen

  • Die Verleihung wird von Jimmy Kimmel moderiert. Er ist ein US-amerikanischer Komödiant, Produzent und Moderator. International am bekanntesten ist wohl seine Show "Jimmy Kimmel Live" - läuft auch bei YouTube.
  • Am häufigsten wurde das Filmmusical "La La Land" nominiert (14 Mal). Er ist der dritte Film mit Rekordzahl - davor sind "Titanic" und "Alles über Eva".
  • Die Familiendramen "Moonlight "und "Manchester By" The Sea sind die größten Konkurrenten für "La La Land".
  • Nominiert wurden auch zwei Deutsche (Volker Bertelmann und Marcel Mettelsiefen). Sie schrieben die Filmmusik zu "Lion".
  • Auch Niedersachsen steht im Fokus: der nominierte Kurz-Dokumentarfilm "Watani – My Homeland" wurde größtenteils in Goslar gedreht.

6 weitere Fakten über den Oscar

  • Walt Disney hat bisher die meisten Oscars abgeräumt (26 Stück).
  • Katharine Hepburn hält den Rekord der besten weiblichen Hauptdarstellerin - sie hat schon 4 Oscars gewonnen. (Für die Filme: "Morgenrot des Ruhms"/ "Ratet mal, wer zum Essen kommt"/ "Der Löwe im Winter"/ "Am goldenen See")
  • Halle Berrry bedankte sich 32 Mal während ihrer elend langen Dankesrede - deshalb wurde die Redezeit der Gewinner auf 45 Sekunden gekürzt.
  • Im Saal darf nie ein leerer Platz zu sehen sein. Muss ein Star also zum Beispiel auf die Toilette, muss er so lange warten, bis ein Platzfüller seinen Sitz einnimmt.
  • Letztes Jahr bekam jeder der Nominierten eine Goodie-Bag mit Dingen im Wert von über 225.000 Euro. Darin befanden sich zum Beispiel eine Luxusreise oder ein Jahresabo für einen Audi-Leihwagen.
  • Der Oscar darf nur unter einer Bedingung weggeschmissen werden: man muss der Academy anbieten, den Oscar für einen Dollar zurückzukaufen. Wollen sie das nicht, so darf er entsorgt werden.
Dolby Theatre.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Um das geht's bei "La La Land" & Co.

La La Land

Sebastian Wilder ist ein sehr ehrgeiziger Jazzpianist, Mia Dolan eine aufstrebende Schauspielerin. Beide streben nach einem Erfolg in Los Angeles, dabei verlieben sie sich ineinander.

Trailer: www.youtube.com/watch

Manchester By The Sea

Lee Chandler ist ein einsamer, aggressiver Mann. Seine Kinder kamen bei einem Brand ums Leben und seine Frau hat ihn verlassen. Er zieht aus seiner Heimatstadt (Manchester By The Sea) aus und in die größere Stadt Quincy. Dort hat er sich nun um den Sohn seines verstorbenen Bruders zu kümmern.

Trailer: www.youtube.com/watch

Moonlight

Erzählt wird die Geschichte (in drei Kapiteln) über einen jungen, homosexuellen, afroamerikanischen Mann. Der Film geht los, als er neun Jahre alt war und endet ca. 17 Jahre später.

Trailer: www.youtube.com/watch

Macht mit bei unserem Oscar-Quiz

Wisst ihr, welcher Star bisher einen Oscar bekommen hat und welcher immer noch darauf wartet? Dann schaut einfach bei unserem Quiz vorbei.