Tipps & Tricks

4 Apps rund ums Thema Garten

Ihr braucht Hilfestellung oder kreative Ideen für das Bepflanzen eures Gartens oder Balkons? Wir haben Garten-Apps, die euch dabei unterstützen.


garten-apps.jpg__498x280_q80_crop-,.jpg
Foto: © NinaMalyna - Fotolia

Wenn es in den Wiesen und Wäldern blüht, soll auch der eigene Garten wieder bunter werden. Bei Fragen zur Gartengestaltung, zum Bewässern und zum Pflanzenkauf helfen euch diese fünf Garten-Apps.

Für's iPhone

Mein Garten
Eine sehr übersichtliche App, die konkrete Hilfestellungen zu Gartenarbeiten gibt. Aber auch für die Bepflanzung auf Balkons hält diese App zahlreiche Tipps bereit. Außerdem werden zu jedem Monat anschaulich einige Pflanzen vorgestellt. Für verschiedene Spezialthemen wie Gartengestaltung, Pflanzenschnitt und Baumpflanzung hält die App Videos bereit. Eine empfehlenswerte App, die ihren Preis von 4,49 Euro durchaus wert ist.

Für Android

Pflanzendoktor
Statt Gras wächst Moos, die Rosen haben Mehltau? Mit dieser App wird euch umständliches Suchen im Internet erspart. Das Lexikon enthält allerlei Krankheiten, Schädlinge und sonstige Leiden, die Garten- und Balkonpflanzen haben können. Mit einer klaren Struktur ist der Pflanzendoktor gut zu bedienen. Der kleine Haken: mit dem Menüpunkt "Bekämpfung und Vorbeugung" öffnet sich Werbung für spezielle Dünger oder Spritzmittel. Die Tipps sind allerdings sehr nützlich und die gesamte App gibt es kostenlos.

DIY Garten-Ideen
Viele Hobbygärtner wollen ihren Garten ganz individuell gestalten. Und diese App bringt die passenden Ideen dazu mit. Die kostenlose App bringt viel Inspiration zur Gartengestaltung. Zum Beispiel wie man alte Blumentöpfe recyceln kann, eine kreative Garten-Bahn gestaltet oder auch was für tolle Geschenke man für Garten-Freunde selbst machen kann. Einen Kräutergarten anlgegen? Auch kein Problem. Stöbert einfach mal!

Garten Planer
Mit der kostenlosen App könnt ihr euren Garten ganz leicht planen. Sei es der Ertrag eures Gemüses oder wie viel Dünger ihr benötigt: diese App hilft euch, euren Garten zu pflegen.


Falls ihr anstatt des Smartphones lieber euren PC nutzt, schaut doch auch mal auf unseren Garten-Webseiten-Tipps vorbei.