Sitzenbleiben

Ehrenrunde: Diese Promis sind auch mal sitzen geblieben

Zeugnistag in Niedersachsen. Für einige Schüler sieht die Bilanz nicht so schön aus. Ob freiwillig oder gezwungenermaßen müssen sie die Klasse wiederholen. Doch das ist vielen anderen auch passiert. Zum Beispiel diesen Promis...


Gibt Schlimmeres als Sitzenbleiben. Leicht gesagt. Natürlich ist das ein blödes Gefühl für jeden Schüler, der davon betroffen ist. Aber mal ehrlich. Dafür muss sich niemand schämen. Im Gegenteil. Eine Ehrenrunde sagt noch lange nichts über die Zukunft aus. Diesen Promis jedenfalls hat es jedenfalls nichts geschadet.

Max Giesinger

… hatte viele Fünfen – sogar in Musik. Deswegen drehte er nach der Zehnten eine Ehrenrunde. Macht nichts. Heute supererfolgreich als Sänger. Am 9. September zu Gast beim Antenne Niedersachsen STARS for FREE!

Otto Waalkes

Otto ist seit Jahrzehnten Publikumsliebling – Lehrerliebling war er nie. Deswegen blieb er auch mal kleben.

Otto Waalkes.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Mehmet Scholl

Ehrenrunde wegen Latein und Französisch – beides Note Fünf. Stand eben lieber auf dem Fußballplatz.

Mehmet Scholl.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Christian Wulff

Ein Niedersachse, der Bundespräsident wurde. In der 10. Klasse hatte er allerdings Probleme in Französisch und Englisch. Die Folge: Ehrenrunde.

Christian Wulff.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Reinhold Beckmann

„Ich wollte mir von meinen Lehrern nichts mehr sagen lassen, und faul war ich obendrein“, sagte Reinhold Beckmann in einem FAZ-Interview.

Reinhold Beckmann.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Harald Schmidt

Totalausfall in der 12. Klasse. Hatte da insgesamt fünf Fünfen. Deswegen hat er einen neuen Anlauf für das Abi unternommen.

Harald Schmidt.jpg
 (Foto: picture alliance / Hendrik Schmi)

Verona Pooth

Eigentlich ist sie auch nie sitzengeblieben, sondern hat eine Klasse freiwillig wiederholt. Hat aber nix genützt. Einen Schulabschluss hat Verona nicht.

Verona Pooth.jpg
 (Foto: picture alliance / Ingo Wagner/d)

Johannes B. Kerner

Mit Naturwissenschaften stand Kerner auf Kriegsfuß. Die achte Klasse hat er deswegen gleich doppelt durchgemacht.

Johannes B. Kerner.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Peer Steinbrück

Der ehemalige Bundesfinanzminister musste die 8. Klasse wiederholen – ausgerechnet wegen Mathematik.

Peer Steinbrück.jpg
 (Foto: picture alliance / Maurizio Gamb)

Thomas Gottschalk

Ist auch einmal sitzengeblieben – wäre später aber fast Lehrer für Deutsch und Geschichte geworden.

Thomas Gottschalk.jpg
 (Foto: picture alliance / Karlheinz Sch)