9. September 2017 STARS for FREE 2017
9. September 2017
Tierschutz beginnt in den Köpfen der Menschen

Merkuri sucht Mitarbeiter für Informations- und Öffentlichkeitsarbeit im Tierschutz

Die meisten Tiere leiden nicht, weil ihnen jemand etwas Böses will oder weil den Menschen Tiere egal wären. Meist hat Tierleid einen anderen Grund: Unwissenheit.


Gesponsert von Merkuri GmbH

Infostand_2550_service94 2017 72 dpi.jpg

Viele Menschen wissen nicht, welche Auswirkungen der Preiskampf bei Fleisch und Milch auf die Tierhaltung hat, wozu der Internethandel mit Hundewelpen führt oder wie der Kauf exotischer Tiere zu deren Ausrottung beiträgt. Die Mitarbeiter von Merkuri machen diese Zusammenhänge der Öffentlichkeit bekannt.

Merkuri übernimmt und professionalisiert die Öffentlichkeitsarbeit renommierter Tierschutzorganisationen, zum Beispiel von aktion tier – menschen für tiere e.V. Als einer der größten Tierschutzvereine Europas hilft aktion tier Tieren in Not, und versucht Tierleid durch Aufklärungsarbeit zu verhindern. Wie präventiver Tierschutz funktioniert, könnt ihr euch gleich hier im aktion tier Podcast anhören.

Stellenangebot – Wir suchen dich!

Merkuri sucht Menschen, die sich in Vollzeit im Tierschutz engagieren möchten. Zum Aufgabengebiet gehören Planung, Durchführung und Nachbereitung von Aufklärungskampagnen an öffentlichen Plätzen. Dabei werden Menschen angesprochen und über aktuelle Tierschutzthemen informiert. Ein wohnortsnaher Einsatz ist in aller Regel möglich.

Ihr solltet:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • über gute Deutschkenntnisse verfügen
  • kommunikativ, teamfähig und engagiert sein
  • ein Interesse an Tier- und Naturschutz haben
  • ein gepflegtes Äußeres haben
  • eine Vollzeitbeschäftigung wünschen

Wir bieten:

  • eine sozialversicherungspflichtige Festanstellung
  • ein solides Grundgehalt von 400- 750 € pro Woche
  • alle üblichen Sozialleistungen
  • eine gründliche Qualifizierung und Einarbeitung
  • ein gutes, kollegiales Arbeitsumfeld
  • Aufstiegschancen mit Gehaltssteigerung

Nicht der berufliche Werdegang ist entscheidend, sondern der Wille zu helfen!

Bei Interesse könnt ihr ganz einfach und unkompliziert unser Online-Bewerbungsformular nutzen.