Ein Riesen-Spaß

Perfektes Wetter beim Funboot-Rennen "Crazy Crossing 2015"

Ein richtig schöner Sommertag, gut gelaunte Zuschauer und Teilnehmer, die versuchen, mit ihren selbst gebauten Booten als erster das andere Maschsee-Ufer zu erreichen - mehr oder weniger trockenen Fußes.


crazy_crossing_2015_sli.jpg__498x280_q80_crop-,.jpg

Crazy Crossing am 9. August

Es ist das jährliche Kult-Event beim Maschseefest in Hannover! Begleitet von zigtausenden Zuschauern stechen abenteuerlustige Teams mit ihren selbstgebauten Booten in den Maschsee. Und das schon zum 17. Mal!

  • 1/49
  • 2/49
  • 3/49
  • 4/49
  • 5/49
  • 6/49
  • 7/49
  • 8/49
  • 9/49
  • 10/49
  • 11/49
  • 12/49
  • 13/49
  • 14/49
  • 15/49
  • 16/49
  • 17/49
  • 18/49
  • 19/49
  • 20/49
  • 21/49
  • 22/49
  • 23/49
  • 24/49
  • 25/49
  • 26/49
  • 27/49
  • 28/49
  • 29/49
  • 30/49
  • 31/49
  • 32/49
  • 33/49
  • 34/49
  • 35/49
  • 36/49
  • 37/49
  • 38/49
  • 39/49
  • 40/49
  • 41/49
  • 42/49
  • 43/49
  • 44/49
  • 45/49
  • 46/49
  • 47/49
  • 48/49
  • 49/49

10.000 Zuschauer, 9 selbst kreierte Boote, 3 Gewinner

Unter dem Beifall der rund 10.000 Zuschauer konnte am Ende das Team "Ice-Boys" von den Hannover Red Stars das Rennen machen. Knapp dahinter: Team "Super Marios" von der Fachhochschule des Mittelstandes und das NKR mit dem Team "Indians meet the Crocodile". Außerdem mit dabei waren der „Fanclub Lumumba“, AHA mit den "6 Richtigen", die "Fire Starter" (Bosselmann), die "htpiraten" (htp), die gleich zu Beginn kenterten, "Kevin" und natürlich das Antenne Niedersachsen-Boot.

Ob Firma, Kegelclub oder eine bunte Truppe von Freunden - die Teams bestehen aus lauter kreativen Menschen, die Spaß daran haben, ein lustiges Fun-Boot zu bauen. Auch in diesem Jahr durften wir uns über eine fantastische Atmosphäre und viele verrückte Teams mit noch verrückteren Booten freuen.

Danke an alle, die dabei waren. Nur mit euch wird das Maschsee-Nordufer zur Crazy Crossing-Arena.

"Mann über Bord" beim Testlauf

Damit wir nicht mit unserem Boot gleich die Karpfen im Maschsee begrüßen, gab's einen Tag zuvor die Generalprobe. Ob die erfolgreich lief, ist Auslegungssache...