Bremerhaven

Zwei Schwerverletzte bei Unfall nahe Bremerhaven

Bei einem Unfall auf der Autobahn 27 nahe Bremerhaven sind zwei Männer schwer verletzt worden. Ein Transporter stieß mit einem Auto und einem anderen Transporter auf dem Standstreifen zusammen, wie die Polizei mitteilte.


Unfall.jpg
 (Foto: picture alliance / Patrick Seege)

Durch die zweite Kollision kippte der Transporter um und blockierte alle Fahrstreifen. Dabei wurde der Fahrer im Führerhaus eingeklemmt. Er konnte von Ersthelfern befreit werden.

Ein Zeuge beobachtete, wie ein Mann durch die Luft geschleudert wurde. Er stand vermutlich auf dem Standstreifen und erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Zwei weitere Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser in Bremerhaven und Bremen gebracht.

Die Polizei sperrte die A27 in Richtung Bremen am Dienstagabend dreieinhalb Stunden lang. Sie geht davon aus, dass ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstanden ist.

(dpa)