Advent, Advent...

Wieda wird zur Weihnachtskrippe

Das Dorf Wieda im Südharz steht ab dem 1. Dezember traditionell ganz im Zeichen der Weihnachtskrippen. Im ganzen Ort stehen Krippen mit lebensgroßen Figuren.


Krippe
Symbolbild dpa (Foto: picture alliance / Patrick Seege)

Besucher können die Ausstellung bis zum 30. Dezember auf einem Rundweg mit 23 Stationen besichtigen. Die Krippen stehen auf Höfen und an den Straßen des kleinen Ortes. Außerdem gibt es auch eine Krippenausstellung im Rathaus von Wieda. Auch viele Privathäuser und Restaurants zeigen in ihren Fenstern Krippen. An der Ortsdurchfahrt wurden außerdem über 50 geschmückte und beleuchtete Weihnachtsbäume aufgestellt.