Streit bei den Welfen

Versaut Ernst August senior seinem Sohn die Hochzeit?

Am Samstag heiratet Erbprinz Ernst August von Hannover seine Ekaterina Malysheva. Doch wenige Tage vorher funkt dessen Vater Ernst August Senior dazwischen, fordert von seinem Sohn die Marienburg sowie Acker- und Forstflächen zurück.


Prinz Ernst August Senior.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Unter der Überschrift "Der Ent-Erbprinz von Hannover" berichtet das Handelsblatt über das neue Kapitel im Familienstreit der Welfen. Demnach hat Ernst August senior seinem Sohn ein Ultimatum zur Rückgabe der Schenkungen gestellt haben, das am Freitag abläuft - also am Tag vor der Hochzeit. Er sehe sich dazu gezwungen, um die Interessen des Hauses Hannover zu wahren, sagte der Vater des Erbprinzen der Zeitung. Der Schritt sei ihm nicht leichtgefallen. "Grober Undank" gibt die Kanzlei des Senior-Welfen als Grund für die Rückforderung an. Der Vorwurf an den Sohn: Er habe seinen Vater systematisch aus der Verwaltung von Besitztümern in Österreich gedrängt und weiteren Besitz ohne Wissen des Vaters veräußert. Einen Kommentar des jungen Prinzen zu dem Familienzwist gibt es nicht.