IAA Hannover

Verkehrsminister eröffnet Nutzfahrzeugmesse IAA

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eröffnet am Donnerstag offiziell die 67. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) für Nutzfahrzeuge.


IAA.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Neben dem CSU-Politiker werden auch der Präsident des Branchenverbandes VDA, Bernhard Mattes, und Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) sprechen. Die Neuheiten der Messe lernt Scheuer anschließend auf dem Eröffnungsrundgang kennen.

Die Nutzfahrzeug-Branche trifft sich in Hannover zu ihrer Weltleitmesse (20. bis 27. September) und zeigt Lösungen für logistische und umweltpolitische Herausforderungen. Insgesamt erwartet die IAA Nutzfahrzeuge mehr als 2100 Aussteller aus rund 50 Ländern, der Anteil der ausländischen Aussteller beträgt knapp 60 Prozent.

Elektro-Transporter in Serienreife sind in Hannover zu sehen, außerdem Stadtbusse und mittelschwere Lastwagen mit E-Antrieb. Auch das automatisierte Fahren spielt in der Nutzfahrzeugbranche eine immer größere Rolle. Die Messe wechselt im Jahresrhythmus mit der Pkw-IAA in Frankfurt.

(dpa)