Volle Autobahnen in Niedersachsen

Verkehrs-Kais Stauprognose zum Ferienstart

Neue Baustellen bedeuten leider neue lange Staus. Ausgerechnet zum Start in die Sommerferien.


Stau-Verkehrs-Kai_picture-alliance.jpg
(Foto: picture alliance / dpa)

von Verkehrs-Kai

Die ersten Staus erwarte ich gleich mittags nach den Zeugnissen, wenn die allerersten direkt losfahren. Die nächsten Urlauber starten nach dem Ausschlafen am Donnerstag. Den Höhepunkt der Reisewelle in Niedersachsen erwarte ich am Freitagnachmittag und dies sind die größten Staufallen, an denen es lange Staus geben wird...

Drei Baustellen legen die A2 lahm

  1. Zwischen Herrenhausen und Bothfeld
    Seit Freitag erschwert eine neue 10 Kilometer lange Baustelle das Durchfahren der A2 bei Hannover. Zwischen Herrenhausen und Bothfeld wird die Mittelleitplanke erneuert, deshalb ist in beiden Richtungen jeweils die linke Spur durch Bauarbeiten blockiert.
  2. Zwischen Hämelerwald und Hannover-Ost
    Auch in Richtung Dortmund ist es eng, denn seit Anfang Juni wird die Fahrbahn zwischen Hämelerwald und Hannover-Ost saniert, nach dem 10. August ist die Gegenrichtung dran. Diese Baustelle hatte schon im Vorfeld für Aufsehen gesorgt, denn hier wies die zuständige Autobahnpolizei Braunschweig auf eine schlechte Koordination der Verkehrsplaner hin.
  3. Zwischen Bad Nenndorf und Bad Eilsen
    Ab dem 2. Juli wird nun auch die Fahrbahndecke zwischen Bad Nenndorf und Bad Eilsen erneuert. Dieser Neubau erfolgt in drei Abschnitten, endet voraussichtlich erst lange nach den Sommerferien am 29. August. Staugefahr in Richtung Berlin, hier wird es nur zwei Spuren geben, in Richtung Dortmund sind es auch während der Arbeiten drei Fahrstreifen zur Verfügung stehen, in Richtung Berlin nur zwei.

Großbaustellen außerdem auf der A1 und A7

Die A1 ist ein Nadelöhr durch die Bauarbeiten zwischen Groß Ippener und Bremen-Arsten, in beiden Fahrtrichtungen gibt es nur zwei freie Spuren. In der Großbaustelle hat es bereits mehrere schwere Unfälle gegeben.

Diese Baustelle dauert noch mindestens bis Jahresende. Dabei geht es um Sanierungen, die man nicht länger aufschieben kann, wie die Straßenbaubehörden melden.

Andere Arbeiten sorgen für besseres Durchkommen in der Zukunft. Wie die A7, die in Niedersachsen durchgehend sechsstreifig ausgebaut wird.

  • zwischen Seesen/Harz und Echte wird bis Ende Januar 2019 gebaut
  • zwischen Derneburg-Salzgitter und Bockenem besteht eine Dauerbaustelle bis Ende Oktober
  • im Heidekreis wird die Fahrbahn zwischen Westenholz und Dreieck Hannover-Nord noch bis voraussichtlich Ende November erneuert.

Auch diese Baustelle hat in der jetzigen Bauphase für Aufsehen gesorgt, nachdem die zuständige Autobahnpolizei im Heidekreis den 200. Unfall protokolliert hatte.

Neue Baustelle auf der A27

Wegen der Fahrbahnerneuerung von Walsrode-West bis Verden-Ost herrscht hier Staugefahr in beiden Richtungen. Durch die Baustelle bleibt in Richtung Walsrode nur noch ein Fahrstreifen befahrbar, in Richtung Bremen sind es zwei offene Fahrspuren während der Bauphase.


Alle Infos findet ihr natürlich auch rund um die Uhr in unserem Verkehrsservice auf antenne.com und in der Antenne Niedersachsen App.