STARS for FREE 2018
STARS for FREE 2018
Volle Autobahnen in Niedersachsen

Verkehrs-Kai: Stauprognose für's lange Pfingstwochenende

Die Reisewelle am Freitag vor Pfingsten bringt uns den letzten heftigen Stautag vor den Sommerferien. Bereits am letzten Brückentagswochenende hatten sich lange Baustellenstaus gebildet.


Stau-Verkehrs-Kai_picture-alliance.jpg
(Foto: picture alliance / dpa)

Diese Abschnitte machen Autofahrern auch zu Pfingsten zu schaffen:

  1. A1 Baustelle Stuhr – Brinkum
  2. A1 Baustelle Horster Dreieck bis Hamburg-Stillhorn
  3. A2 Baustelle bei Braunschweig-Watenbüttel

Verkehrs-Kai: "Den stärksten Reiseverkehr zu Pfingsten erwarte ich auf den Strecken zur Nordseeküste"

Die Fahrt zur Küste führt auf der A31 bei Lathen über 14 Baustellenkilometer in Richtung Nordsee. Auf dem Rückweg sind es sogar 23 Baustellenkilometer insgesamt durch 3 Baustellen auf der A31 zwischen Leer, Papenburg bis Haren. Das wird deshalb vor allem am Pfingstmontag sehr stressig, wenn die erste Rückreisewelle anläuft.

"Die Nordsee GmbH" meldet über Pfingsten und Fronleichnam eine Auslastung der Hotels von 80 bis zu 100 Prozent. Bei den Ferienwohnungen liegt die Auslastung an der Nordseeküste bei 60 Prozent. Auf den Campingplätzen im Wangerland werden viele Gäste erwartet. "Es gibt aber noch freie Kapazitäten auf unseren Plätzen in Hooksiel und Schillig", rät Hilke Janssen-Pahlke von der Wangerland Touristik GmbH. Im Nordseebad Otterndorf liegt die Bettenauslastung bei den online buchbaren Unterkünften bei 93 %. Wie bei den letzten Brückentagen ist auffällig, dass die Urlauber ihren Urlaub an der Nordsee eher spontan buchen.

Kathrin Briese von der Kurverwaltung Wurster Nordseeküste weiß "Die Buchungslage ist aus unserer Sicht abhängig von den kurzentschlossenen Gästen, die die Wetterprognose abwarten". Deshalb ist es am Pfingstwochenende riskant spontan an die Nordsee zu fahren: besser erst in der jeweiligen Tourist-Information anrufen oder unter www.die-nordsee.de nach verfügbaren Zimmern suchen.


Alle Infos findet ihr natürlich auch rund um die Uhr in unserem Verkehrsservice auf antenne.com und in der Antenne Niedersachsen App.