Ammerland

Tupperparty endet mit mehreren Verletzten

Ein defekter Gasheizstrahler hat in Apen (Landkreis Ammerland) für ein jähes Ende einer Tupperparty gesorgt und mehrere Menschen verletzt.


Polizei.jpg
 (Foto: picture alliance / Patrick Seege)

Die Party mit rund 15 Teilnehmern habe am Donnerstagabend in einer kaum durchlüfteten Garage eines Einfamilienhauses stattgefunden, teilte die Polizei mit. Nach einer Weile habe aus dem Heizstrahler austretendes Kohlenmonoxid bei einigen Gästen Kopfschmerzen hervorgerufen, einer sei schließlich in Ohnmacht gefallen. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit Notarzt und Rettungswagen anrückte. Mehrere der Gäste kamen ins Krankenhaus, sie alle waren außer Lebensgefahr.

(dpa)