Trecker-Sternfahrt

Tausende Landwirte zu Demonstrationen gegen Agrarpaket erwartet

Zu bundesweiten Bauernprotesten haben sich auch in Niedersachsen Tausende Traktoren auf den Weg gemacht. Zentrale Kundgebungen gibt es in Hannover und Oldenburg. Aber auch in den Regionen demonstrieren Hunderte Landwirte gegen den Agrarpakt der Bundesregierung.


125814313.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Bei bundesweiten Protesten von Landwirten gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung werden am Dienstag auch in Niedersachsen Tausende Bauern mit ihren Treckern unterwegs sein. Alleine zu Kundgebungen in Hannover und Oldenburg erwartet die Polizei jeweils rund 1000 Traktoren. Mit massiven Verkehrsbehinderungen wird auch auf den Anfahrtsrouten gerechnet. Die Hauptkundgebung ist in Bonn geplant. Um dorthin zu gelangen, wollen Bauern mit ihren Traktoren nach Befürchtung der Polizei von Montagabend an auch über die Autobahnen aus dem Nordwesten Richtung Süden fahren.

Rollende Demonstrationen mit vielen Hundert weiteren Treckern sind unter anderem in Soltau und Walsrode geplant, gemeinsamer Treffpunkt ist später Bad Fallingbostel. Auch in Lüneburg, Uelzen, Lüchow und Dannenberg wollen Landwirte protestieren.

Die Kundgebungen sind Teil eines bundesweiten Aktionstags der Bauerninitiative "Land schafft Verbindung", der sich innerhalb kürzester Zeit Zehntausende Landwirte angeschlossen haben.

(dpa)