Fahndung

Tatortvideos veröffentlicht - Polizei verschärft Fahndung nach Ex-RAF-Terroristen

Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette werden per internationalem Haftbefehl gesucht. Das Landeskriminalamt (LKA) hat nun die Tatortvideos veröffentlicht.


Fahndung LKA Ex-RAF-Terroristen.jpg

Man hat sie die "RAF-Rentner" genannt: Ernst-Volker Staub (62), Daniela Klatte (58) und Burkhard Garweg (49). Sie stehen weit oben auf den Fahndungslisten wegen einer Serie von Raubüberfällen: Stuhr bei Bremen, Wolfsburg, zuletzt Cremlingen bei Braunschweig. Schwer bewaffnet, gefährlich, anscheinend ein bisschen unprofessionell.

Garweg, Klette und Staub gehören zur sogenannten dritten Generation der RAF. Sie wurde aktiv, als zentrale Figuren wie Andreas Baader und
Ulrike Meinhof längst tot waren. Auf ihr Konto sollen mehrere Morde gehen, so an Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen (1989) und Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder (1991). Die Drei sind seit mehr als 25 Jahren auf der Flucht. Sie sollen in Norddeutschland leben oder in den Niederlanden, Staub ist angeblich auch auf einem Campingplatz in Italien gesehen worden.

  • 1/8
  • 2/8
  • 3/8
  • 4/8
  • 5/8
  • 6/8
  • 7/8
  • 8/8

Die Fahnder gehen davon aus, dass sich das Trio besonders häufig in den Gebieten in und um Bielefeld, Porta Westfalica und Osnabrück aufgehalten haben und erhoffen sich neue Hinweise aus der Bevölkerung. Aus diesem Grund wurde nun weitere Fotos und Videos veröffentlicht.

Habt ihr etwas gesehen oder gehört? Für entscheidende Hinweise, die zur Aufklärung der Taten führen, wurde eine Belohnung bis zu 80.000 Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise nimmt jede Polizeidienstelle oder das LKA Niedersachsen unter der Telefonnummer 0551 26262-7400 entgegen.

Wichtiger Hinweis der Polizei: Tretet nicht an die Personen heran. Es ist davon auszugehen, dass sie bewaffnet sind.

Fahndungsplakat_neu.jpg