Sturm "Xavier"

Sturm "Xavier": Bahn stellt Verkehr in Norddeutschland komplett ein

Sturmtief "Xavier" hat den Bahnverkehr in Norddeutschland am Donnerstag komplett lahmgelegt.


Chaos am Bahnhof.jpg
 (Foto: picture alliance / Maurizio Gamb)

Die Deutsche Bahn stellte den Zugverkehr in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen und auch den S-Bahnverkehr in Hamburg bis auf weiteres ein, teilte das Unternehmen mit. Ursache waren auf die Gleise oder in die Oberleitungen gewehte Bäume, die einen durchgehenden Bahnverkehr unmöglich machten. Auf offener Strecke befindliche Züge versuchten, noch den nächsten Bahnhof zu erreichen.

Aufgrund gravierender Sturmschäden und aus Sicherheitsgründen wurde der gesamte Zugverkehr des metronom (und erixx, enno) eingestellt.

metronom

  • RE 5 Cuxhaven-Stade-Hamburg
  • RE 4 / RB 41 Hamburg-Rotenburg-Bremen
  • RE 3 / RB 31 Hamburg-Lüneburg-Uelzen
  • RE 2 Uelzen-Hannover-Göttingen

enno

  • RE 30 Hannover-Gifhorn-Wolfsburg
  • RE 50 Wolfsburg-Braunschweig-Hildesheim

erixx

  • RB 37 Bremen-Soltau-Uelzen
  • RB 38 Buchholz-Soltau-Hannover
  • RB 47 Uelzen-Gifhorn-Braunschweig
  • RB 42/43 Braunschweig-Bad Harzburg-Goslar
  • RE 10 Goslar-Hildesheim-Hannover
  • RB 32 Lüneburg-Dannenberg

Alle Züge, die unterwegs sind versuchen, den nächsten Bahnhof anzufahren.

Wir halten euch im Programm und hier auf Antenne.com den ganzen Tag auf dem Laufenden!


Hier ein paar Eindrücke während des Sturms in Niedersachsen:

  • 1/16
  • 2/16
  • 3/16
  • 4/16
  • 5/16
  • 6/16
  • 7/16
  • 8/16
  • 9/16
  • 10/16
  • 11/16
  • 12/16
  • 13/16
  • 14/16
  • 15/16
  • 16/16