STARS for FREE 2018
STARS for FREE 2018
Sternschnuppen

Sternschnuppenregen über Niedersachsen

Der August bietet viel für Himmelsgucker: Bis zum 24. August 2018 erhellen die Perseiden den Nachthimmel. Höhepunkt des Sternschnuppenreges: Die Nacht von Sonntag auf Montag.


Perseiden Niedersachsen.jpg
 (Foto: picture alliance / dpa)

Seit dem 17. Juli sind die Perseiden wieder am Nachthimmel zu sehen. Als Perseiden bezeichnet man einen bekannten Meteorstrom, der jedes Jahr im Sommer wiederkehrt. Das Sternschnuppen-Maximum der Perseiden wird immer am 12. August erreicht - denn in dieser Nacht können besonders viele Sternschnuppen gesehen werden, weshalb sie allgemein auch Sternschnuppennacht genannt wird. Dann rechnen Experten mit bis zu 100 Meteoren pro Stunde, die besonders helle Leuchtspuren hinterlassen und sogar sekundenlang sichtbar sein können.

Die Anzahl der Sternschnuppen hängt von der Distanz zwischen der Umlaufbahn der Erde und der ehemaligen Umlaufbahn des Kometen 109P/Swift-Tuttle ab. Unter Idealbedingungen können sogar bis zu 350 Sternschnuppen pro Stunde beobachtet werden.

Laut volkstümlichem Aberglauben hat ein Mensch, der eine Sternschnuppe sieht, einen Wunsch frei. Dieser geht angeblich in Erfüllung, solange direkt nach dem Entdecken der Sternschnuppe die Augen geschlossen werden und der Wunsch keiner anderen Person mitgeteilt wird.

Na dann halten wir mal unsere Augen offen...