Küste

Seehundzähler drehen wieder Runden über das Wattenmeer

An der Nordseeküste starten die ersten Flüge zur Zählung der Seehunde.


Seehund.jpg
(Foto: Carmen Jaspersen/dpa)

Experten fliegen dabei in geringer Höhe über das Wattenmeer, um die auf Sandbänken ruhenden Tiere zu erfassen. Von den Niederlanden bis Dänemark sind die kleinen Maschinen unterwegs, in Niedersachsen sind an fünf Terminen bis Ende August 15 Flüge geplant. Die Flugzeuge starten jeweils bei Niedrigwasser in Emden, Mariensiel bei Wilhelmshaven und Nordholz bei Cuxhaven. Im Herbst werden die Zahlen aus den drei Ländern zusammengerechnet. 2017 lag der Rekordwert bei knapp 10.000 Tieren.

(dpa)