Whale Watching

Schweinswale in Wilhelmshaven

Am Jadebusen in Wilhelmshaven tummeln sich von März bis Mai immer besonders viele Schweinswale. Antenne Niedersachsen-Reporterin Sandra Meyer war zum Whale Watching dort. Wie es für sie war und ob sie einen Blick auf die heißbegehrten Schweinswale erhaschen konnte, erfahrt ihr hier.


Titelbild.jpg

Der Südstrand in Wilhelmshaven ist zurzeit der HotSpot für Naturfreunde. Hier tummeln sich von März bis Mai besonders viele Schweinswale. Im Frühling gehen die Tiere im Jadebusen auf Fischfang. Mit ein bisschen Glück kann man sie vom Land aus sehen. An der Südstrand-Promenade kommen deshalb in diesen Tagen viele Schaulustige zum "Whale Watching", um einen Blick auf die Schweinswale zu erhaschen.

Bis zum 18. April finden in Wilhelmshaven die Schweinswal-Tage statt. Hier werden Naturerlebnis-Veranstaltungen oder Präsentationen zum Thema "Schweinswale" angeboten.

So war das Whale Watching für Antenne Niedersachsen-Reporterin Sandra Meyer:

Mit einer Länge von bis zu 1 Meter 80 ist der Schweinswal die kleinste Walart in Nord- und Ostsee. Deshalb ist es auch gar nicht so leicht einen Schweinswal aus der Ferne zu erkennen. Im Rahmen der 3. Wilhelmshavener Schweinswaltage helfen euch Mitarbeiter vom Wattenmeer-Besucherzentrum und ehrenamtliche Naturbeobachter an der Südstrandpromenade dabei, die Schweinswale auf dem Wasser zu entdecken und stehen Rede und Antwort.