Valentinstag

Rose sucht Floristin

Sie gehen am Valentinstag meistens leer aus: Blumenverkäuferinnen. Um den Floristinnen "Danke" zu sagen, ist Antenne Niedersachsens Reporter Daniel Düsenflüß mit einem großen Strauß roter Rosen unterwegs, um diesen Herzdamen eine kleine Freude zu machen.


IMG_1565.JPG

Knapp 1.500 Rosen gehen am Valentinstag bei Isabella in Berenbostel über den Ladentisch. Sie ist Floristin und setzt die Rosen für ihren großen Auftritt gekonnt in Szene. Sie arrangiert und schneidet die Rosenstiele mit viel Herz und Freude an - wie viele andere Floristinnen in Niedersachsen auch.

Bei Isabella kommt Daniels Rosenüberraschung großartig an. "Erst vor ein paar Tagen habe ich mich noch beschwert, dass ich als Rosenverkäuferin keine Rosen geschenkt bekomme. Und jetzt kommst du vorbei und schenkst mir einfach eine. Was für ein Timing!", sagt Isabella lachend zu Daniel. Aber nicht nur für Isabella, sondern auch für ihre beiden Kolleginnen gab es eine Rose. Aber Daniel setzt seine Mission fort.

Daniels Valentinstags-Mission

Im kleinen "Blumenlädchen" von Sabine in Engelbostel findet Daniel unzählige Rosen in großen Wasserkübeln auf dem Boden und in Holzregalen. Es riecht nach Blumen, Erde und Holz und die Rosen leuchten in rot, pink, gelb und weiß. Und auch für Sabine hat Daniel eine Rose dabei. Mit diesem Geschenk hat die Floristin nicht gerechnet. Es ist also die perfekte Valentinsüberraaschung.