Stau

Reparaturen auf der A7 dauern bis Montagabend an

Ausgerechnet am ersten Herbstferienwochenende ist die A7 in Südniedersachsen komplett gesperrt worden - völlig unerwartet wegen Fahrbahnschäden. Auf den Ausweichrouten brauchten die Reisenden viel Geduld. Und auch am Montag ist noch keine Entspannung in Sicht.


Vollsperrung A7.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Die Reparaturen auf der Autobahn 7 bei Salzgitter sollen bis Montagabend andauern. Am Vormittag gegen 9.00 Uhr beginnen die Reparaturen, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei am Montagmorgen mitteilte. Die Verkehrslage sei am frühen Morgen entspannt gewesen.

Die A7 bei Salzgitter ist wegen einer Fahrbahnabsenkung am Samstag in beide Richtungen gesperrt worden. Betroffen ist das etwa sechs Kilometer lange Stück zwischen der Anschlussstelle Derneburg und dem Dreieck Salzgitter. Die ungeplante Vollsperrung sorgte zum Start in die Herbstferien in Niedersachsen am Samstag auf den Ausweichstraßen für lange Staus.

(dpa)