Erstes Pflegekompetenzzentrum

Pilotprojekt will Pflegebedürftige und ihre Familien besser beraten

Wer im Alter pflegebedürftig wird, ist bislang noch ziemlich auf sich allein gestellt, um den Alltag zu organisieren. Ein Modellprojekt in Westniedersachsen will nun Fallmanager ausprobieren, die als "Kümmerer" den Betroffenen beistehen.


Pflege.jpg
 (Foto: picture alliance/dpa)

Ein neuartiges Zentrum soll in der Grafschaft Bentheim und im Emsland Pflegebedürftige und ihre Angehörigen besser betreuen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gibt am Dienstag (11.00 Uhr) in Nordhorn den Startschuss für das bundesweit erste Pflegekompetenzzentrum.

Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt der Krankenkasse DAK, des Vereins Gesundheitsregion Euregio und der Universität Osnabrück. Ziel ist es, dass Fallmanager als zentrale Ansprechpartner Pflegebedürftige bei der Organisierung der Betreuung unterstützen. Vier Jahre lang wird das Projekt mit insgesamt zehn Millionen Euro aus dem Innovationsfonds des Bundesgesundheitsministeriums gefördert.

(dpa)